Elbe-Weser-Dreieck

Segler 'Alexander von Humboldt' vor Cuxhaven (Foto: CUX-Tourismus GmbH, Cuxhaven) Segler 'Alexander von Humboldt' vor Cuxhaven (Foto: CUX-Tourismus GmbH, Cuxhaven)

In der Tourismusregion Elbe-Weser-Dreieck präsentiert sich das Gebiet mit den Eckpunkten Hamburg, Bremen und Cuxhaven, welches durch die Gewässer Elbe, Weser und Nordsee begrenzt wird. Der südliche Teil geht bereits in die Lüneburger Heide über.

Zunächst sind natürlich die Metropolen Hamburg und Bremen touristische Anziehungspunkte ersten Ranges. Obwohl nicht unmittelbar an der Nordsee gelegen, haben sie jedoch ihre Bedeutung der küstennahen Lage und dem dadurch entstandenen Überseeverkehr zu verdanken.

Die Hochseehäfen Cuxhaven und Bremerhaven stehen ebenfalls für den ausgeprägt maritim-wirtschaftlichen Charakter der Region. Zwischen Cuxhaven und Bremerhaven und östlich von Cuxhaven erstrecken sich touristisch gut erschlossene Nordseeküstenregionen.

Das Elbe-Weser-Dreieck gehört zu den ältesten deutschen Kulturlandschaften, die Nordsee als Tor zur Welt und die beiden großen Flussmündungen trugen bereits vor Jahrhunderten zu deren Entwicklung bei.

Nur zwei Inseln, die beide administrativ zu Hamburg gehören, befinden sich vor der Küste. Während Neuwerk für Urlauber offen ist, gehört die kleinere Insel Scharhörn zum Schutzgebiet des Nationalparks Wattenmeer und ist von Mai bis Oktober nur von einem Vogelwart bewohnt.
 
Foto: CUX-Tourismus GmbH, Cuxhaven

Hamburg - Hafen und Metropole an der Elbe (Foto: Hamburg Tourismus GmbH HHT)

Hamburg

Die Hansestadt Hamburg liegt an der Elbe, etwa 100 Kilometer von deren Mündung in die Nordsee entfernt – ebenso weit wie von der...
Fachwerkhaus in Otterndorf

Otterndorf

Das Nordseebad Otterndorf ist eine Kleinstadt an der Elbemündung, wenige Kilometer östlich von Cuxhaven. Das sehenswerte historische...
Wattwagen auf dem Weg von Cuxhaven zur Insel Neuwerk (Foto: CUX-Tourismus GmbH)

Cuxhaven

An der Spitze einer Halbinsel an der Elbmündung ragt das Nordseeheilbad Cuxhaven in die Nordsee. Vom 14. Jahrhundert bis 1937 zu Hamburg...
Insel Neuwerk

Insel Neuwerk

Die Insel Neuwerk liegt 13 Kilometer nordwestlich vom Nordseeheilbad Cuxhaven am Ausgang der Elbmündung. Mit kleinen Unterbrechungen (1937...
Nordsee bei Nordholz-Spieka

Nordholz-Spieka

Der staatlich anerkannte Nordsee-Küstenbadeort Nordholz mit den Ortsteilen Spieka-Neufeld und Cappel-Neufeld liegt direkt an der...
Nordseewellen vor Wurster Land

Wurster Land

Diesen Namen trägt ein bis zu 20 Kilometer breiter Streifen im mittleren Teil des Nordsee-Küstenabschnittes zwischen Cuxhaven und...
Blick auf Bremerhaven

Bremerhaven

Die Seestadt Bremerhaven ist mit fast 120.000 Einwohnern Deutschlands größte Stadt an der Nordsee – und gleichzeitig eine der...
Strand von Tossens

Halbinsel Butjadingen

Die Halbinsel Butjadingen erstreckt sich mit einer Fläche von etwa 130 Quadratkilometern an der Nordseeküste zwischen...
Marktplatz mit Rathaus und Bremer Dom (Foto: BTZ Bremer Tourismus Zentrale)

Bremen

Die Hansestadt Bremen an der Weser liegt etwa 60 Kilometer von der Nordseeküste entfernt. Die Bedeutung Bremens als Handelsplatz schon seit...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Bühne frei im Nordseeheilbad Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven ist eine Mischung aus urbanem Zentrum für die umliegende Nordseeküste, Hafenstadt mit maritimem Flair und gleichzeitig selbst eines der größten und bekanntesten Nordseebäder Deutschlands. Die exponierte Lage zwischen den Flussmündungen von Weser und Elbe macht Cuxhaven auch für Tagesgäste zu einem beliebten Ausflugsziel. Die Vielzahl jährlicher Veranstaltungen tut ein Übriges dazu, Cuxhaven zu seiner Attraktivität zu verhelfen.
Nachhaltiger Tourismus - grenzübergreifend
Dass Touristiker und Naturschützer in der Nationalpark-Region erfolgreich und auf Augenhöhe zusammenarbeiten, zeigte einmal mehr die 15. Fachtagung „Natur und Tourismus“ in Hörnum auf Sylt, wo sich rund 100 Vertreter beider Sektoren trafen und sich in Vorträgen und persönlichen Gesprächen über aktuelle Themen austauschten. Veranstalter des jährlichen Treffens ist die Nationalparkverwaltung gemeinsam mit der Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Dithmarschen Tourismus, dem WWF und der Fachhochschule Westküste. Regionaler Kooperationspartner war diesmal die Sylt Marketing GmbH.
Küstenschutz und Klimawandel
Wer verstehen will wie der Klimawandel, der stetige Anstieg der Meeresspiegel und die extremen Wetterlagen das Leben in Deutschland beeinflussen, der findet keinen besseren Ort zur Schärfung des ökologischen Bewusstseins als die niedersächsische Nordsee. Wir stellen eine Auswahl an Reisezielen entlang der niedersächsischen Nordsee vor, die sich beispielhaft den Aspekten von Klimawandel und Küstenschutz widmen.