Kampen

Das Nordseebad Kampen liegt auf der Nordhälfte der Insel Sylt. Nicht weit von Westküste und östlichem Wattenmeer entfernt, liegt Kampen in einer heute fast vollständig unter Schutz stehenden Natur aus Dünen, darunter die Uwe-Düne, mit 52 Metern die höchste Erhebung ganz Sylts.

Erst in den 1920er Jahren begann im Nordseebad Kampen der Tourismus zu dominieren. Der Ort entwickelte sich besonders nach dem II. Weltkrieg zum Refugium für die „Reichen und Schönen“. Der Strandabschnitt bei der legendären „Buhne 16“, die heute nicht mehr existiert, wurde in den 1980er Jahren zum Sinnbild des FKK-Urlaubs in „Deutschlands berühmtestem Dorf“. Eine 1912 festgelegte einheitliche Bebauung mit Klinker und Reetdach gab dem Ort seitdem sein unverwechselbares Gepräge.

Heute präsentiert sich das Nordseebad Kampen als Ort der Kontraste - und mit Understatement als „Dorf mit Weltstadt-Niveau“. Kampen heute, das ist eine vornehme Zurückgezogenheit mit hohem Anspruch an das Niveau der zahlreichen Kulturveranstaltungen und den Standard von Gastronomie und Einzelhandel. Der jährliche Kampener Literatursommer versammelt bekannte Literaten und deren Publikum, die zahlreichen Kunstgalerien überraschen mit ambitionierten Ausstellungen.
 
Foto: M. Evers/pixelio.de

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Bühne frei im Nordseeheilbad Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven ist eine Mischung aus urbanem Zentrum für die umliegende Nordseeküste, Hafenstadt mit maritimem Flair und gleichzeitig selbst eines der größten und bekanntesten Nordseebäder Deutschlands. Die exponierte Lage zwischen den Flussmündungen von Weser und Elbe macht Cuxhaven auch für Tagesgäste zu einem beliebten Ausflugsziel. Die Vielzahl jährlicher Veranstaltungen tut ein Übriges dazu, Cuxhaven zu seiner Attraktivität zu verhelfen.
Nachhaltiger Tourismus - grenzübergreifend
Dass Touristiker und Naturschützer in der Nationalpark-Region erfolgreich und auf Augenhöhe zusammenarbeiten, zeigte einmal mehr die 15. Fachtagung „Natur und Tourismus“ in Hörnum auf Sylt, wo sich rund 100 Vertreter beider Sektoren trafen und sich in Vorträgen und persönlichen Gesprächen über aktuelle Themen austauschten. Veranstalter des jährlichen Treffens ist die Nationalparkverwaltung gemeinsam mit der Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Dithmarschen Tourismus, dem WWF und der Fachhochschule Westküste. Regionaler Kooperationspartner war diesmal die Sylt Marketing GmbH.
Küstenschutz und Klimawandel
Wer verstehen will wie der Klimawandel, der stetige Anstieg der Meeresspiegel und die extremen Wetterlagen das Leben in Deutschland beeinflussen, der findet keinen besseren Ort zur Schärfung des ökologischen Bewusstseins als die niedersächsische Nordsee. Wir stellen eine Auswahl an Reisezielen entlang der niedersächsischen Nordsee vor, die sich beispielhaft den Aspekten von Klimawandel und Küstenschutz widmen.