Viöler Land

Blick auf Viöl Blick auf Viöl

Östlich der Nordseestadt Husum erstreckt sich das Viöler Land, ein weitläufiges Gebiet, das durch die eiszeitgeprägten Flussläufe von Eider, Treene, Sorge und Arlau geprägt ist. Weite Wiesenlandschaften, Moore und idyllische Bauerndörfer bestimmen diese Kulturlandschaft, die von den Kreisstädten Heide, Husum, Rendsburg und Schleswig begrenzt wird und damit ein Verbindungsglied zum Hinterland der Ostseeküste darstellt.

Der größte Schatz dieser Region ist die Natur selbst. Spezielle „Natur Erlebnis Infopakete“ sind bei den Touristinformationen erhältlich.

Der längste Fluss Schleswig-Holsteins, die Eider, bietet ideale Bedingungen für Sportbootfahrer und Ausflugsschifffahrt. Sie ist gleichzeitig die kürzeste Verbindung vom Nord-Ostsee-Kanal zu den nordfriesischen Inseln. Zusammen mit den Eidernebenflüssen Treene und Sorge bietet sich diese Flusslandschaft für Kanuwandern an, was zahlreiche Ausleihstationen ermöglichen. Außerdem sind Eider und Treene fischreiche Gewässern, so dass Angeln zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Region gehört.

Ohne „störende“ Berge empfiehlt sich das Viöler Land als eines der schönsten Ziele für Radwanderer. Mehrere internationale und zahlreiche miteinander verknüpfte regionale Radwege durchziehen die Eider-Treene-Sorge-Region. Nicht nur als Relikt früher dominierender Landwirtschaft stellt das dichte Reitwegenetz mit den vielen Reiterhöfen eine Besonderheit dieser Naturrregion dar.

Foto: pixelio.de

Foto: © wikimedia.de / Walter Rademacher CC BY-SA3.0

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Bühne frei im Nordseeheilbad Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven ist eine Mischung aus urbanem Zentrum für die umliegende Nordseeküste, Hafenstadt mit maritimem Flair und gleichzeitig selbst eines der größten und bekanntesten Nordseebäder Deutschlands. Die exponierte Lage zwischen den Flussmündungen von Weser und Elbe macht Cuxhaven auch für Tagesgäste zu einem beliebten Ausflugsziel. Die Vielzahl jährlicher Veranstaltungen tut ein Übriges dazu, Cuxhaven zu seiner Attraktivität zu verhelfen.
Nachhaltiger Tourismus - grenzübergreifend
Dass Touristiker und Naturschützer in der Nationalpark-Region erfolgreich und auf Augenhöhe zusammenarbeiten, zeigte einmal mehr die 15. Fachtagung „Natur und Tourismus“ in Hörnum auf Sylt, wo sich rund 100 Vertreter beider Sektoren trafen und sich in Vorträgen und persönlichen Gesprächen über aktuelle Themen austauschten. Veranstalter des jährlichen Treffens ist die Nationalparkverwaltung gemeinsam mit der Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Dithmarschen Tourismus, dem WWF und der Fachhochschule Westküste. Regionaler Kooperationspartner war diesmal die Sylt Marketing GmbH.
Küstenschutz und Klimawandel
Wer verstehen will wie der Klimawandel, der stetige Anstieg der Meeresspiegel und die extremen Wetterlagen das Leben in Deutschland beeinflussen, der findet keinen besseren Ort zur Schärfung des ökologischen Bewusstseins als die niedersächsische Nordsee. Wir stellen eine Auswahl an Reisezielen entlang der niedersächsischen Nordsee vor, die sich beispielhaft den Aspekten von Klimawandel und Küstenschutz widmen.