Hanstholm

Hafen von Hanstholm in Dänemark an der Nordsee Hafen von Hanstholm

Die Stadt Hanstholm ist eine sehr junge Stadt. Ihren Ausbau während des Zweiten Weltkriegs verdankt sie ihrer exponierten Lage an der Nordostküste Dänemarks auf der Halbinsel Jütland. Zusammen mit dem „gegenüberliegenden“ norwegischen Lindesnes schließt die Stadt die Meerenge des Skagerrak gegenüber der offenen Nordsee ab. Die Umgebung der Stadt wurde von der deutschen Besatzungsmacht stark befestigt. Von hier sollte der Zugang zum Skagerrak gesichert werden. Die Reste der umfangreichen Befestigungsanlagen sind größtenteils erhalten und teilweise als Museum zugänglich. Nach einer möglichen Definition stellt die Linie Hanstholm-Lindesnes die östliche Begrenzung der Nordsee dar. Die Umgebung von Hanstholm fasziniert mit einer atemraubenden Natur zu Land und zu Wasser.

Angeln und Natur
In den Monaten Mai bis Juli wird Hanstholm von Hobbyanglern aus der ganzen Welt besucht. Wer in dieser Zeit ein Ferienhaus in Hanstholm mieten möchte, sollte rechtzeitige Anfragen stellen. Das Gleiche gilt, wer dann mit den Fischern auf ihren Kuttern hinaus auf das Meer zum Hochseeangeln schippern möchte. In der übrigen Zeit treffen sich dann hier in Hanstholm zahlreiche Liebhaber der Natur an der Nordsee, denn mit dem Hanstholm Vildreservat südlich der Stadt besitzt Hanstholm das größte Natur- und Wildschutzgebiet Dänemarks. Abwechselnd reihen sich hier Heide, sogenannte Strandseen, Sümpfe und trocken sandige Dünen aneinander. Der Hafen von Hanstholm ist nicht nur Dänemarks größter Fischereihafen, sondern auch Ausgangspunkt von Autofähren auf die Färöer-Inseln und nach Island.

Leuchtturm und Geschichte
Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählt aber der Leuchtturm auf der Kalkklippe. Das gesamte Areal rund um den Leuchtturm von Hanstholm befindet sich unter Denkmalschutz und beherbergt zugleich eine einzigartige Geschichte zum Thema Rettungswesen, Küstenfischerei und Funktion eines Leuchtturms. Unweit der Stadt befindet sich auch die Batterie Hanstholm I, die wie eingangs erwähnt, für die Entstehung von Hanstholm als Kleinstadt an der Nordsee mit verantwortlich ist und von der deutschen Besatzungsmacht direkt in die Dünen gebaut wurde. Der nahegelegene Badeort Klitmøller hat sich zu einem internationalen Windsurferparadies entwickelt und verfügt über die schönsten Ferienwohnungen und Ferienhäuser rund um Hanstholm.

Sie können in Hanstholm Ferienhaus direkt buchen.

Informationen zu Ausflugstipps in der Region

Foto: © nordlicht verlag

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Bühne frei im Nordseeheilbad Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven ist eine Mischung aus urbanem Zentrum für die umliegende Nordseeküste, Hafenstadt mit maritimem Flair und gleichzeitig selbst eines der größten und bekanntesten Nordseebäder Deutschlands. Die exponierte Lage zwischen den Flussmündungen von Weser und Elbe macht Cuxhaven auch für Tagesgäste zu einem beliebten Ausflugsziel. Die Vielzahl jährlicher Veranstaltungen tut ein Übriges dazu, Cuxhaven zu seiner Attraktivität zu verhelfen.
Nachhaltiger Tourismus - grenzübergreifend
Dass Touristiker und Naturschützer in der Nationalpark-Region erfolgreich und auf Augenhöhe zusammenarbeiten, zeigte einmal mehr die 15. Fachtagung „Natur und Tourismus“ in Hörnum auf Sylt, wo sich rund 100 Vertreter beider Sektoren trafen und sich in Vorträgen und persönlichen Gesprächen über aktuelle Themen austauschten. Veranstalter des jährlichen Treffens ist die Nationalparkverwaltung gemeinsam mit der Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Dithmarschen Tourismus, dem WWF und der Fachhochschule Westküste. Regionaler Kooperationspartner war diesmal die Sylt Marketing GmbH.
Küstenschutz und Klimawandel
Wer verstehen will wie der Klimawandel, der stetige Anstieg der Meeresspiegel und die extremen Wetterlagen das Leben in Deutschland beeinflussen, der findet keinen besseren Ort zur Schärfung des ökologischen Bewusstseins als die niedersächsische Nordsee. Wir stellen eine Auswahl an Reisezielen entlang der niedersächsischen Nordsee vor, die sich beispielhaft den Aspekten von Klimawandel und Küstenschutz widmen.