20. Internationales Filmfest Emden-Norderney ehrt Iris Berben

20. Internationales Filmfest Emden-Norderney ehrt Iris Berben
20. Internationales Filmfest Emden-Norderney ehrt Iris Berben
(5) Bewertungen: 2

In Ostfriesland findet vom 10. bis 17. Juni 2009 das 20. Internationale Filmfest Emden-Norderney statt. In diesem Jahr erhält die Schauspielerin Iris Berben den Ehrenpreis des Internationalen Filmfestes Emden-Norderney und wird damit für ihre schauspielerischen Leistungen, aber auch für ihr soziales Engagement geehrt.

(Ostfriesland) Iris Berben erhält in diesem Jahr den Ehrenpreis des Internationalen Filmfestes Emden-Norderney. Mit diesem Preis und einer filmischen Hommage ehrt das ostfriesische Festival die beliebte Schauspielerin, die aus diesem Anlass vom 12. -14. Juni 2009 in Ostfriesland zu Gast sein wird.

Gemeinsam mit Iris Berben haben die beiden Filmfest-Macher Rolf Eckard und Silke Santjer aus einem beeindruckenden Gesamtwerk von über hundert Produktionen fünf Filme aus den letzten Jahren ausgewählt, die im Rahmen der Hommage aufgeführt werden. Neben herausragenden Fernsehproduktionen wie „Duell in der Nacht“ von Matti Geschonneck und einer aktuellen Folge der Krimiserie „Rosa Roth“, in der Berben eine der erfolgreichsten deutschen Fernsehkommissarinnen verkörpert, darf natürlich auch ihr jüngster Kinoerfolg „Buddenbrooks“ nicht fehlen. Zu einigen Vorführungen wird Iris Berben persönlich anwesend sein. Im Rahmen der Preisverleihungsgala am Sonntag, dem 14. Juni 2009, wird sie dann den Ehrenpreis entgegennehmen.

„Wir möchten mit Iris Berben einerseits eine unglaublich vielseitige Schauspielerin ehren, die mit ihrem Können und ihrem Charme ein großes Publikum begeistert“, so Rolf Eckard. „Dass Iris Berben sich darüber hinaus in wichtigen gesellschaftlichen Bereichen engagiert, etwa für Toleranz, Zivilcourage und die Aussöhnung mit Israel, möchten wir mit diesem Preis ebenfalls würdigen.“

Iris Berben war bereits 1998 zu Gast beim Filmfest. Bisherige Emder Ehren-Preisträger waren Maximilian Schell, Sönke Wortmann und 2008 posthum Ulrich Mühe. Bereits zum vierten Mal unterstützen die in der Emder Hafenförderungsgesellschaft engagierten Betriebe der Hafenwirtschaft diese besondere Ehrung.

Text: TourismusMarketing Niedersachsen

Datum: 09.06.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Harte Schale – weiche Tiere
Sie sind eng miteinander verwandt. Sie haben eine harte Schale, sind doch Weichtiere und gehören zu den bekanntesten Bewohnern des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Wer hat nicht schon einmal von einem Ausflug an den Strand oder ins Watt eine Muschel oder das Gehäuse einer Schnecke mitgebracht? Grund genug, Muscheln und Schnecken zu den Hauptakteuren des Nationalpark-Themenjahres 2018 zu küren.
Bühne frei im Nordseeheilbad Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven ist eine Mischung aus urbanem Zentrum für die umliegende Nordseeküste, Hafenstadt mit maritimem Flair und gleichzeitig selbst eines der größten und bekanntesten Nordseebäder Deutschlands. Die exponierte Lage zwischen den Flussmündungen von Weser und Elbe macht Cuxhaven auch für Tagesgäste zu einem beliebten Ausflugsziel. Die Vielzahl jährlicher Veranstaltungen tut ein Übriges dazu, Cuxhaven zu seiner Attraktivität zu verhelfen.
Nachhaltiger Tourismus - grenzübergreifend
Dass Touristiker und Naturschützer in der Nationalpark-Region erfolgreich und auf Augenhöhe zusammenarbeiten, zeigte einmal mehr die 15. Fachtagung „Natur und Tourismus“ in Hörnum auf Sylt, wo sich rund 100 Vertreter beider Sektoren trafen und sich in Vorträgen und persönlichen Gesprächen über aktuelle Themen austauschten. Veranstalter des jährlichen Treffens ist die Nationalparkverwaltung gemeinsam mit der Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Dithmarschen Tourismus, dem WWF und der Fachhochschule Westküste. Regionaler Kooperationspartner war diesmal die Sylt Marketing GmbH.