Weihnachtsmärkte Ostfriesland 2009

Weihnachtsmärkte Ostfriesland 2009
Weihnachtsmärkte Ostfriesland 2009
(3.5) Bewertungen: 2

Die Weihnachtsmärkte in Ostfriesland sind vielgestaltig – und es lohnt sich für Feriengäste, die einen Winterurlaub an der Nordsee planen durchaus, mehrere dieser stimmungsvollen Adventsmärkte zu besuchen. Einige Weihnachtsmärkte in Ostfriesland sind sogar ziemlich ausgefallen: In Aurich lockt traditionell Weihnachtliches, in Caroliniensiel schwimmt die Weihnachtstanne, in Emden schwimmt gar der ganze Engelkemarkt auf Pontons und in Leer lebt die Adventszeit früherer Zeiten wieder auf. Sie suchen noch eine Unterkunft für Ihren Weihnachtsurlaub an der Nordsee. Schauen Sie doch mal nach unseren Ostfriesland Ferienwohnungen.

(Leer) Barock bis maritim, Lichtermeer und riesige Holzfiguren – Ostfrieslands Weihnachtsmärkte sind überraschend abwechslungsreich und warten mit so mancher Besonderheit auf. Im Dezember strahlen die Lichter der ostfriesischen Weihnachtsmärkte hell und schön in dunklen Stunden, der Duft von Glühwein und Waffeln und fröhliche Melodien erfüllen die Luft.

Besondere Glanzlichter in der Adventszeit Ostfrieslands sind die Weihnachtsmärkte in Gödens und Aurich. Eingeläutet wird die stimmungsvolle Vorweihnachtszeit auf Schloss Gödens bei Sande: Vom 26. bis 29. November 2009 können sich Besucher des illuminierten barocken Wasserschlosses in den Bann der prachtvoll ausgestalteten Weihnachtsausstellung ziehen lassen. Umrahmt wird dieser Weihnachtsmarkt von Darbietungen der Barockreiterei und Pantomime, Floristik-Kunst, Konzerten, Weihnachtsbäckerei mit einem Hofkonditor und Märchen-Lesungen am knisternden Kaminfeuer.

In Aurich erleben Besucher vom 23. November bis zum 23. Dezember 2009 einen der schönsten ostfriesischen Weihnachtsmärkte, der rund um ein beeindruckendes Riesenrad und eine Pyramide eine besonders gelungene Mischung aus Köstlichkeiten, Kunsthandwerk und vielem mehr bietet. Stockbrot-Rösten, ein Baustein-Wettbewerb, eine Krippe mit Ruhebänken und viele kleine Attraktionen schaffen eine wunderbare Atmosphäre. Darüber hinaus gleicht die ganze Stadt getreu dem Motto "Aurich leuchtet - die ganze Stadt ein Weihnachtsmarkt" einem Lichtermeer.

Ostfriesland hat noch mehr Besonderheiten auf Weihnachtsmärkten zu bieten, so zum Beispiel die größte schwimmende Tanne Ostfrieslands im Museumshafen von Carolinensiel, die stimmungsvoll angestrahlt wird. Der Markt findet hier zwischen Weihnachten und Neujahr statt. Der Engelkemarkt in Emden steht ganz im Zeichen der maritimen Hafenstadt und „schwimmt“ tatsächlich auf Pontons und einer Fähre im Binnenhafen. Echte Hingucker sind die riesigen Holzfiguren aus dem Erzgebirge und eine über 13 Meter hohe Weihnachtspyramide in der Leeraner Innenstadt. Leer zaubert an den vier Adventssonntagen mit dem zusätzlichen historischen "Wiehnachtsmarkt achter d' Waag" die weihnachtliche Atmosphäre früherer Zeiten herbei. In der Adventszeit gibt es noch zahlreiche weitere Märkte mit stimmungsvollem Flair auf der ostfriesischen Halbinsel, die täglich geöffnet sind: Jever, Bad Zwischenahn, Wilhelmshaven, Norden und viele andere Orte locken Tag für Tag Besucher an und wecken pure Vorfreude auf Weihnachten.

Text: Ostfriesland Tourismus GmbH

Datum: 15.10.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Ostfriesland
Ostfriesland: Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Ostfriesland - Nordsee Urlaub
/resources/preview/103/region-ostfriesland/ostfriesland.jpg
Ostfriesland
Ostfriesland ist geographisch betrachtet das Nordseeküstengebiet zwischen der Emsmündung an der holländischen Grenze im Westen und dem Jadebusen im Osten. Ostfriesland ist eine der beliebtesten deutschen Ferienregionen, mit kilometerlangen Grünstränden, vielen kleinen Nordseebädern und malerischen Küstenhäfen.
/resources/preview/103/region-ostfriesland/carolinensiel-harlesiel.jpg
Carolinensiel-Harlesiel
Das Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel liegt in Ostfriesland gegenüber den Ostfriesischen Inseln Wangerooge und Spiekeroog. Die Harlepromenade gilt als die schönste Flaniermeile Ostfrieslands, im Zentrum von Carolinensiel entstand das Wohlfühlzentrum „Cliner Quelle“.
/resources/preview/103/region-ostfriesland/dornum-dornumersiel.jpg
Dornum & Dornumersiel
Das Nordseeheilbad Dornumersiel, wenige Kilometer nördlich von Dornum am ostfriesischen Wattenmeer gelegen, zeichnet sich durch ein vielseitiges Angebot am langen Sandstrand und durch das Therapie- und Wohlfühlzentrum aus. Die touristischen Angebote in Dornumersiel sind ideal für einen Familienurlaub.
/resources/preview/103/region-ostfriesland/greetsiel.jpg
Greetsiel & Region Krummhörn
Die Krummhörn ist eine nordseenahe Landschaft an der Westecke Ostfrieslands. Hafen Greetsiel, die Leuchttürme Pilsum und Campen sowie die Gesundheitsoase Greetsiel und die Zwillingsmühlen sind die touristischen Hauptanziehungspunkte.
/resources/preview/103/region-ostfriesland/leer.jpg
Leer
Die Kreisstadt Leer am Unterlauf der Ems hält für Besucher zahlreiche Einkaufs- und Ausflugsmöglichkeiten bereit. Dazu zählen die historische Altstadt von Leer mit Rathaus, Großer Kirche und Museumshafen sowie der jährliche Gallimarkt als größtes Volksfest Ostfrieslands.
/resources/preview/103/region-ostfries-inseln/spiekeroog.jpg
Spiekeroog
Das Nordseeheilbad Spiekeroog verfügt über vergleichsweise viel Baumbestand. Ein 15 km langer Sandstrand, ein Kurmittelzentrum mit Meerwasserhallenbad, Museumspferdebahn, zwei Reha-Kliniken, Kinderspielhaus, Campingplatz und Jugendherberge machen Spiekeroog zu einem der beliebtesten Reiseziele an der Nordseeküste.
/resources/preview/103/ausflug/ostfriesland/ostfriesland-seehunde.jpg
Ausflugstipps Ostfriesland
Ostfriesland bietet den Nordsee-Urlaubern zahlreiche Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten. Neben Ausflügen in die Natur und in Naturschutzzentren bieten sich Museen wie u. a. das Teemuseum in Leer, das Orgelmuseum Organeum in Weener, das Buddelschiffmuseum Neuharlingersiel, das Brauereimuseum Jever und das Holografiemuseum in Esens an. Ein Besuch der Seehundstation in Norden-Norddeich ist ein besonderes Erlebnis.
Heiraten Nordsee
Heiraten an der Nordsee
Immer mehr Brautpaare entscheiden sich für eine Hochzeit im Urlaub. An der Nordsee und im sich anschließenden Küstenland finden sich zahlreiche Möglichkeiten, die ein passendes Ambiente zum Heiraten bieten. Ob Leuchtturm, Windmühle, Schloss oder Windjamme

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Harte Schale – weiche Tiere
Sie sind eng miteinander verwandt. Sie haben eine harte Schale, sind doch Weichtiere und gehören zu den bekanntesten Bewohnern des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Wer hat nicht schon einmal von einem Ausflug an den Strand oder ins Watt eine Muschel oder das Gehäuse einer Schnecke mitgebracht? Grund genug, Muscheln und Schnecken zu den Hauptakteuren des Nationalpark-Themenjahres 2018 zu küren.
Bühne frei im Nordseeheilbad Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven ist eine Mischung aus urbanem Zentrum für die umliegende Nordseeküste, Hafenstadt mit maritimem Flair und gleichzeitig selbst eines der größten und bekanntesten Nordseebäder Deutschlands. Die exponierte Lage zwischen den Flussmündungen von Weser und Elbe macht Cuxhaven auch für Tagesgäste zu einem beliebten Ausflugsziel. Die Vielzahl jährlicher Veranstaltungen tut ein Übriges dazu, Cuxhaven zu seiner Attraktivität zu verhelfen.
Nachhaltiger Tourismus - grenzübergreifend
Dass Touristiker und Naturschützer in der Nationalpark-Region erfolgreich und auf Augenhöhe zusammenarbeiten, zeigte einmal mehr die 15. Fachtagung „Natur und Tourismus“ in Hörnum auf Sylt, wo sich rund 100 Vertreter beider Sektoren trafen und sich in Vorträgen und persönlichen Gesprächen über aktuelle Themen austauschten. Veranstalter des jährlichen Treffens ist die Nationalparkverwaltung gemeinsam mit der Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Dithmarschen Tourismus, dem WWF und der Fachhochschule Westküste. Regionaler Kooperationspartner war diesmal die Sylt Marketing GmbH.