Torfkahn-Fahrt durchs Teufelsmoor

Torfkahn-Fahrt durchs Teufelsmoor
Torfkahn-Fahrt durchs Teufelsmoor
(4.2) Bewertungen: 5

Das Teufelsmoor nördlich von Bremen ist für Reisende, die ihren Urlaub an der niedersächsischen Nordsee-Küste verbringen, ein sehr lohnenswertes Ausflugsziel. In den Sommermonaten lohnt sich ganz besonders eine Fahrt mit einem Torfkahn auf dem kleinen Flüsschen Hamme beim Künstlerdorf Worpswede.

(Worpswede) Die historischen Torfkähne mit ihren braunen Segeln werden auch in der Sommersaison 2010 wieder bis Oktober regelmäßig auf der Hamme zu sehen sein. Zahlreiche Gäste werden bei den erlebnisreichen Torfkahnfahrten die Möglichkeit haben, die einzigartige Landschaft der Hamme-Niederung und die Kulturgeschichte der Region auf ganz besondere Art kennen zu lernen. Die Gästeinformation für Worpswede und das Teufelsmoor bietet auch in diesem Jahr wieder regelmäßige Torfkahnfahrten sowie Kombifahrten mit dem Torfkahn und Moorexpress an, die jede Woche stattfinden.

Von Worpswede aus starten die Adolphsdorfer Torschiffer ab Anleger Neu Helgoland zu 1,5-stündigen Torfkahnrundfahrten auf der Hamme. Außerdem laden die Torfschiffer zu diversen Sonderfahrten ein. Weitere Informationen finden Sie auf www.kulturland-teufelsmoor.de.

Die Worpsweder Touristik- und Kulturmarketing GmbH bietet in Zusammenarbeit mit den Adolphsdorfer Torschiffern auch Kombifahrten mit dem Torfkahn und Moorexpress an. Jeden Samstag, Sonntag und an Feiertagen bis Oktober 2010 können Gäste eine Torfkahnfahrt mit einer Fahrt mit dem Moorexpress kombinieren. Sowohl zu Wasser mit dem Torfkahn als auch zu Lande mit dem Moorexpress können sie so die landschaftliche Schönheit des Teufelsmoores auf historischen Verkehrswegen genießen.

Text: TourismusMarketing Niedersachsen

Datum: 12.05.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Bühne frei im Nordseeheilbad Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven ist eine Mischung aus urbanem Zentrum für die umliegende Nordseeküste, Hafenstadt mit maritimem Flair und gleichzeitig selbst eines der größten und bekanntesten Nordseebäder Deutschlands. Die exponierte Lage zwischen den Flussmündungen von Weser und Elbe macht Cuxhaven auch für Tagesgäste zu einem beliebten Ausflugsziel. Die Vielzahl jährlicher Veranstaltungen tut ein Übriges dazu, Cuxhaven zu seiner Attraktivität zu verhelfen.
Nachhaltiger Tourismus - grenzübergreifend
Dass Touristiker und Naturschützer in der Nationalpark-Region erfolgreich und auf Augenhöhe zusammenarbeiten, zeigte einmal mehr die 15. Fachtagung „Natur und Tourismus“ in Hörnum auf Sylt, wo sich rund 100 Vertreter beider Sektoren trafen und sich in Vorträgen und persönlichen Gesprächen über aktuelle Themen austauschten. Veranstalter des jährlichen Treffens ist die Nationalparkverwaltung gemeinsam mit der Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Dithmarschen Tourismus, dem WWF und der Fachhochschule Westküste. Regionaler Kooperationspartner war diesmal die Sylt Marketing GmbH.
Küstenschutz und Klimawandel
Wer verstehen will wie der Klimawandel, der stetige Anstieg der Meeresspiegel und die extremen Wetterlagen das Leben in Deutschland beeinflussen, der findet keinen besseren Ort zur Schärfung des ökologischen Bewusstseins als die niedersächsische Nordsee. Wir stellen eine Auswahl an Reisezielen entlang der niedersächsischen Nordsee vor, die sich beispielhaft den Aspekten von Klimawandel und Küstenschutz widmen.