Advent-Fahrt mit Alsterdampfer Hamburg

Advent-Fahrt mit Alsterdampfer Hamburg
Advent-Fahrt mit Alsterdampfer Hamburg
(3.6) Bewertungen: 5

(Hamburg) Festlich geschmückt, mit Kaffee, Glühwein und Gebäck an Bord startet Hamburgs ältester Alsterdampfer, die „ST. GEORG“ von 1876, in diesem Jahr wieder zur zweistündigen nostalgischen Advent-Fahrt über Alster und Kanäle. Vom 25. November bis 23. Dezember 2010 legt das leise schnaufende Dampfschiff jeweils donnerstags bis sonntags um 15:30 und 18.00 Uhr sowie sonnabends und sonntags auch um 11:15 Uhr vom Hamburger Anleger Jungfernstieg ab (Hotels Hamburg).

Die Fahrtroute führt über Binnen- und Außenalster in den Kuhmühlenteich, den romantischen Rondeelteich und weiter alsteraufwärts vorbei an den weihnachtlich geschmückten Bürgerhäusern des Leinpfades. Höhepunkt der Fahrt ist die Rückkehr auf die Binnenalster umgeben vom Lichterglanz der Geschäfte, Weihnachtsmärkte und den „Märchenschiffen“ am Jungfernsieg.

Die Karten zum Preis von 16,00 Euro sind im Vorverkauf beim Verein Alsterdampfschiffahrt e.V. unter Tel. 792 25 99 oder im Internet unter www.alsterdampfer.de sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Erlöse werden zur Restaurierung und Instandhaltung der historischen Alsterschiffe des Vereins verwendet.

Text: Förderverein Dampfeisbrecher ELBE e.V.

Datum: 25.11.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Bühne frei im Nordseeheilbad Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven ist eine Mischung aus urbanem Zentrum für die umliegende Nordseeküste, Hafenstadt mit maritimem Flair und gleichzeitig selbst eines der größten und bekanntesten Nordseebäder Deutschlands. Die exponierte Lage zwischen den Flussmündungen von Weser und Elbe macht Cuxhaven auch für Tagesgäste zu einem beliebten Ausflugsziel. Die Vielzahl jährlicher Veranstaltungen tut ein Übriges dazu, Cuxhaven zu seiner Attraktivität zu verhelfen.
Nachhaltiger Tourismus - grenzübergreifend
Dass Touristiker und Naturschützer in der Nationalpark-Region erfolgreich und auf Augenhöhe zusammenarbeiten, zeigte einmal mehr die 15. Fachtagung „Natur und Tourismus“ in Hörnum auf Sylt, wo sich rund 100 Vertreter beider Sektoren trafen und sich in Vorträgen und persönlichen Gesprächen über aktuelle Themen austauschten. Veranstalter des jährlichen Treffens ist die Nationalparkverwaltung gemeinsam mit der Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Dithmarschen Tourismus, dem WWF und der Fachhochschule Westküste. Regionaler Kooperationspartner war diesmal die Sylt Marketing GmbH.
Küstenschutz und Klimawandel
Wer verstehen will wie der Klimawandel, der stetige Anstieg der Meeresspiegel und die extremen Wetterlagen das Leben in Deutschland beeinflussen, der findet keinen besseren Ort zur Schärfung des ökologischen Bewusstseins als die niedersächsische Nordsee. Wir stellen eine Auswahl an Reisezielen entlang der niedersächsischen Nordsee vor, die sich beispielhaft den Aspekten von Klimawandel und Küstenschutz widmen.