45. Kutterregatta Neuharlingersiel 2011

45. Kutterregatta Neuharlingersiel 2011
45. Kutterregatta Neuharlingersiel 2011
(4.8) Bewertungen: 4

Am kommenden Wochenende dreht sich in Neuharlingersiel in Ostfriesland alles um die Krabben und die Kutetrregatta. Die beliebte Kutterregatta findet in Neuharlingersiel bereits zum 45. Mal statt. Bereits am freitag, 19. August 2011, laden die Kapitäne der Krabbenkutter zum Open Ship. Interessierte Nordsee-Urlauber können sich direkt auf den Kuttern über das Krabbenfischen informieren. Die 45. Kutterregatta in Neuharlingersiel (Ferienwohnung Neuharlingersiel) und die Fahrt um das Blaue Band startet dann am Samstag, 20. August 2011. Dabei können die Feriengäste mit an Bord gehen und das Kutterrennen live erleben. "Sehleute" können sich an Land bei einem Volksfest vergnügen.

(Neuharlingersiel) Einmal im Jahr werden die Neuharlingersieler Kutter auf Hochglanz poliert und mit vielen Fähnchen festlich geschmückt. Anlass für das „Herausputzen“ der Schiffe ist stets die über Ostfrieslands Grenzen hinaus bekannte Regatta der Krabbenkutter. Die bunten Fischkutter, der Klang der Seemannslieder und der Duft von frisch gebratenem Fisch sorgen an diesem Tag für eine einzigartige, maritime Atmosphäre. Das traditionelle Fest am idyllischen Hafen wird am Sonnabend, 20. August 2011, wieder tausende von Besuchern anziehen.

Zum Auftakt laden die Kapitäne der Neuharlingersieler Krabbenkutter bereits am 19. August 2011 von 14.30 bis 17 Uhr zum „Open-Ship“ ein. An diesem Nachmittag können die Besucher jeden Kutter besichtigen und erhalten so einmalige Einblicke in den Alltag und die Arbeit der Fischer an Bord: Vom Fang der Garnelen mit den Schleppnetzen in den Tiefen der Nordsee über das Sortieren bis hin zur direkten Verarbeitung der Speisegarnelen im großen Krabbenkessel auf dem Kutter. Darüber hinaus werden Fragen technisch interessierter Besucher über die PS-Stärke und den Typ des Motors, das Navigiergerät, den Echolot, Kompass und Autopilot gerne von den Kapitänen beantwortet.
Das Pulen dieser frischen Garnelen steht im Mittelpunkt der Krabbenpul-Meisterschaft, die parallel zum Open-Ship von 14 bis 16 Uhr angeboten wird. Hier können die Besucher ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen und anschließend das köstliche Krabbenfleisch genießen. Die Sieger der Meisterschaft werden mit attraktiven Preisen belohnt.

Der große Tag der 45. Kutterregatta beginnt am Samstag um 11 Uhr. Bevor die farbenfrohen Kutter an den Start gehen, präsentieren die „Friedeburger Jungs“ in der Konzertmuschel ihre schönsten Shantys sowie Seemanns- und Volkslieder. Ab 15 Uhr fällt der Startschuss für das spannende Rennen um das „Blaue Band“ von Neuharlingersiel. Vier Kilometer müssen die Kutterkapitäne und Partsleute so richtig „Gas geben“. Dabei können die Besucher das spritzige Ereignis direkt an Bord erleben, denn das Besondere bei dieser Regatta ist, dass jeder Interessierte auf seinem „Lieblingskutter“ mitfahren kann.

Zum Ablauf: Alle Neuharlingersieler Kutter nehmen zu jeder Fahrt Gäste mit einem Fahrausweis an Bord. Grundsätzlich fährt jeder Kutter die Regattastrecke dreimal. Die Fahrtzeit beträgt rund 30 Minuten. Der Start der 1. Gruppe erfolgt gegen 15 Uhr. Jede folgende Bewertungsgruppe wird in Abständen von 45 Minuten auf die Regattastrecke geschickt. Um der Bewertungsgruppe freie Fahrt zu bieten, nehmen alle übrigen Kutter bereits 15 Minuten früher Gäste an Bord und verlassen den Hafen. Neben den Kuttern bietet diesmal auch der große Muschelkutter „Royal Frysk“ Fahrten für die Besucher der Kutterregatta an. Während der Regatta können die Besucher über die Lose für ihren Lieblingskutter stimmen und somit den Gesamtsieger festlegen. So gewinnt am Ende der Kutter, der nach Ansicht der Besucher den besten Gesamteindruck hinterlassen hat. Darüber hinaus wird noch eine interne Schnelligkeitswertung durchgeführt. Die Regatta-Leitung wird auch in diesem Jahr wieder von der Dachterrasse des Störmhuus die Kutterregatta moderieren. Von diesem erhöhten Standort aus informiert Kurdirektor Andreas Eden über das spannende Geschehen.

Für die Verpflegung an Land sorgen zahlreiche Neuharlingersieler Vereine und Institutionen. An ihren Ständen bieten sie den ganzen Tag über verschiedene Spezialitäten und Getränke an. Die Kinderanimateure vom Leuchttürmchen-Club verwandelt die Kinder am Hafen West mit Schminke und dem passenden Outfit in waschechte Piraten.
Am Abend stehen um 18.30 Uhr die feierliche Siegerehrung der Kapitäne des schnellsten und des schönsten Kutters und des Krabbenpul-Meisters sowie die Nennung der Gewinner der Verlosaktion auf dem Programm.

Fahrkarten gibt es bis Freitag, 19. August 2011, bis 12 Uhr in der Tourist-Information und am Samstag, 20. August, ab 11 Uhr am Hafen.

Veranstaltet wird die Kutterregatta vom Fischerverein Neuharlingersiel e.V. und dem Kurverein Neuharlingersiel e.V.
 

Text: Kurverein Neuharlingersiel e.V.

Foto: © Kurverein Neuharlingersiel e.V.

Datum: 16.08.2011

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Bühne frei im Nordseeheilbad Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven ist eine Mischung aus urbanem Zentrum für die umliegende Nordseeküste, Hafenstadt mit maritimem Flair und gleichzeitig selbst eines der größten und bekanntesten Nordseebäder Deutschlands. Die exponierte Lage zwischen den Flussmündungen von Weser und Elbe macht Cuxhaven auch für Tagesgäste zu einem beliebten Ausflugsziel. Die Vielzahl jährlicher Veranstaltungen tut ein Übriges dazu, Cuxhaven zu seiner Attraktivität zu verhelfen.
Nachhaltiger Tourismus - grenzübergreifend
Dass Touristiker und Naturschützer in der Nationalpark-Region erfolgreich und auf Augenhöhe zusammenarbeiten, zeigte einmal mehr die 15. Fachtagung „Natur und Tourismus“ in Hörnum auf Sylt, wo sich rund 100 Vertreter beider Sektoren trafen und sich in Vorträgen und persönlichen Gesprächen über aktuelle Themen austauschten. Veranstalter des jährlichen Treffens ist die Nationalparkverwaltung gemeinsam mit der Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Dithmarschen Tourismus, dem WWF und der Fachhochschule Westküste. Regionaler Kooperationspartner war diesmal die Sylt Marketing GmbH.
Küstenschutz und Klimawandel
Wer verstehen will wie der Klimawandel, der stetige Anstieg der Meeresspiegel und die extremen Wetterlagen das Leben in Deutschland beeinflussen, der findet keinen besseren Ort zur Schärfung des ökologischen Bewusstseins als die niedersächsische Nordsee. Wir stellen eine Auswahl an Reisezielen entlang der niedersächsischen Nordsee vor, die sich beispielhaft den Aspekten von Klimawandel und Küstenschutz widmen.