Sommer in der Kunsthalle Emden

Katharina Luehring
Katharina Luehring
(4.5) Bewertungen: 2

Die Stadt Emden liegt im äußersten Nordwesten Deutschlands und ist mit ihren 52.000 Einwohnern die größte Stadt der ostfriesischen Halbinsel. Damit ist sie ein attraktives Ausflugsziel für alle Urlauber an der Küste Ostfrieslands. Die Stadt ist nicht nur durch den großen Hafen, das VW-Werk und die lange (Festungs-)Geschichte geprägt, sondern bietet durch die von Henri Nannen erbaute Kunsthalle und die Nordseehalle auch ein Zentrum der Kultur in der Region. Diese Veranstaltungsräume sind in der Sommersaison Schauplatz von verschiedenen Aktivitäten vor allem für die ganze Familie.

Sommerferienprogramm der Kunsthalle

Wer das neue Sommerferien-Programm für Kinder der Kunsthalle Emden liest, wird sich wohl etwas wundern: Karate, Zirkus, Skateboard, das klingt auf den ersten Blick gar nicht nach Kunst, sondern nach den Wunsch-Aktivitäten vieler Jungen und Mädchen. Doch tatsächlich wird die Kunsthalle in diesem Jahr gemeinsam mit vielen Partnern ungewöhnliche Ferienakademien anbieten, die eine Brücke zwischen diesen populären Interessen von Kindern und der Kunst schlagen.
Den Anfang macht eine Karate-Kunstakademie, die vom 28. bis 31. Juli täglich von 10 bis 12 Uhr in der Kunsthalle stattfindet. Die Kinder zwischen 6 und 10 Jahren erlernen hier erste Karate-Grundlagen bei Caroline Romahn von Sportivo Emden. „Wer Kinder um sich hat, kennt ihren großen Drang nach Bewegung und nach Kontakt, und genau das ist auch für das Lernen und Verarbeiten von Sinneseindrücken wichtig. Der Sport, aber auch die Entspannung und die Konzentration, die er erfordert, ermöglichen den Jungen und Mädchen, Kunst mal ganz anders kennen zu lernen und zu erleben“, freut sich Claudia Ohmert, Leiterin der Museumspädagogik in der kunst aktiv-Abteilung, auf die neue Aktion. Weitere Angebote im Sommerprogramm sind eine Zirkus-Kunstakademie mit dem Circus Rasch (18. – 21.08.), eine Skateboard-Kunstakademie mit Volker Lux von der subVert Skate School (25. – 28.08.) und die Bewegungskunstakademie mit Katharina Lühring (25. – 28.08.). Auch das klassische Kunstlabor im Museum wird vom 4. – 14. August angeboten.
Die Kunsthalle weist in diesem Zusammenhang auf das kostengünstige ÖPNV-Angebot von Weser-Ems Bus hin: für einmalig 10 € können SchülerInnen während der Sommerferien das gesamte Busnetz frei nutzen und sogar 2 Erwachsene für je 2 €/Strecke mitnehmen. Mit diesem attraktiven Ferienticket femocard können die Kinder auch die Kunsthalle Emden leicht erreichen, denn Bushaltestelle und ZOB liegen in unmittelbarer Nähe. In der Kunsthalle selbst erhalten zwei Erwachsene, die ein Kind mit femocard begleiten, den „2 zu 1“-Rabatt auf den Museumseintritt. Die Laufzeit ist 23.07. bis 02.09.2015, es gibt sie beim Busfahrer.
 

reiseland niedersachsen / nordlicht verlag

Foto: © reiseland-niedersachsen.de

Datum: 21.07.2015

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Bühne frei im Nordseeheilbad Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven ist eine Mischung aus urbanem Zentrum für die umliegende Nordseeküste, Hafenstadt mit maritimem Flair und gleichzeitig selbst eines der größten und bekanntesten Nordseebäder Deutschlands. Die exponierte Lage zwischen den Flussmündungen von Weser und Elbe macht Cuxhaven auch für Tagesgäste zu einem beliebten Ausflugsziel. Die Vielzahl jährlicher Veranstaltungen tut ein Übriges dazu, Cuxhaven zu seiner Attraktivität zu verhelfen.
Nachhaltiger Tourismus - grenzübergreifend
Dass Touristiker und Naturschützer in der Nationalpark-Region erfolgreich und auf Augenhöhe zusammenarbeiten, zeigte einmal mehr die 15. Fachtagung „Natur und Tourismus“ in Hörnum auf Sylt, wo sich rund 100 Vertreter beider Sektoren trafen und sich in Vorträgen und persönlichen Gesprächen über aktuelle Themen austauschten. Veranstalter des jährlichen Treffens ist die Nationalparkverwaltung gemeinsam mit der Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Dithmarschen Tourismus, dem WWF und der Fachhochschule Westküste. Regionaler Kooperationspartner war diesmal die Sylt Marketing GmbH.
Küstenschutz und Klimawandel
Wer verstehen will wie der Klimawandel, der stetige Anstieg der Meeresspiegel und die extremen Wetterlagen das Leben in Deutschland beeinflussen, der findet keinen besseren Ort zur Schärfung des ökologischen Bewusstseins als die niedersächsische Nordsee. Wir stellen eine Auswahl an Reisezielen entlang der niedersächsischen Nordsee vor, die sich beispielhaft den Aspekten von Klimawandel und Küstenschutz widmen.