Surfen und Kiten Cuxhaven

Surfen und Kiten Cuxhaven
Surfen und Kiten Cuxhaven
(4.5) Bewertungen: 2

Wenn der Wind an der Nordsee sanft braust, beginnt für viele Nordsee-Urlauber ein besonderes Urlaubsvergnügen: das Windsurfen oder Kiten. Surfen gehört inzwischen mit zu den beliebtesten Sportarten im Aktiv-Urlaub an der Nordsee, und auch an das Kiten, bei dem die Feriengäste an einem Lenkdrachen mit einem Board unten den Füßen über die Wellen gezogen werden, findet immer mehr Anhänger. An der Nordseeküste finden sich in vielen Seebädern beste Bedingungen für das Wind-Surfen und Kiten. Im Nordseeheilbad Cuxhaven können sich Windsurfer und Kiter an ausgewiesenen Strandabschnitten nach Herzenslust austoben (Ferienwohnung Cuxhaven).

(Cuxhaven) Einsteiger und Fortgeschrittene finden im Nordseeheilbad Cuxhaven beste Surf-Bedingungen. Beim Zuschauen kann es einem ganz schön mulmig werden, wenn die Kitesurfer mit Hilfe von Board und Lenkdrachen in rasantem Tempo über das Wasser flitzen. Doch es sieht gefährlicher aus, als es tatsächlich ist. Vorausgesetzt, man hat sich in einem speziellen Vorbereitungskurs mit der richtigen Technik auseinandergesetzt und dabei auch alles über die Gefahren und Risiken dieser angesagten Fun-Sportart gelernt. Der Wind spielt dabei immer eine wichtige Rolle: Ohne ihn geht gar nichts.

Aber zuviel davon ist auch nicht gut. Für das Erlernen genügen Windstärken von 1 bis 3. Dann kann im stehtiefen Wasser das Starten aus dem Wasser heraus erlernt werden. Zwei Tage bis eine Woche dauert es in der Regel, bis die ersten Kite-Versuche gelingen. Der Rest ist Übungssache. Im Nordseeheilbad Cuxhaven können Urlauber das Kite- und Windsurfen erlernen. Dabei finden täglich Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene in Theorie und Praxis statt. In Schnupperkursen werden Interessierte mit der Sportart vertraut gemacht. Speziell für Kinder und Jugendliche von 12 bis 15 Jahren werden Kidscamps und Kinderkurse angeboten. Auch fortgeschrittene Kitesurfer finden in Cuxhaven den richtigen Spot – wie das Revier in der Surfersprache heißt. An speziell für Kitesurfer vorgesehenen Strandabschnitten in Sahlenburg und im Bereich der Kugelbake kann gesurft und gekitet und die Herausforderung in den Wellen gesucht werden.

Text: TourismusMarketing Niedersachsen

Datum: 06.06.2011

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Bühne frei im Nordseeheilbad Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven ist eine Mischung aus urbanem Zentrum für die umliegende Nordseeküste, Hafenstadt mit maritimem Flair und gleichzeitig selbst eines der größten und bekanntesten Nordseebäder Deutschlands. Die exponierte Lage zwischen den Flussmündungen von Weser und Elbe macht Cuxhaven auch für Tagesgäste zu einem beliebten Ausflugsziel. Die Vielzahl jährlicher Veranstaltungen tut ein Übriges dazu, Cuxhaven zu seiner Attraktivität zu verhelfen.
Nachhaltiger Tourismus - grenzübergreifend
Dass Touristiker und Naturschützer in der Nationalpark-Region erfolgreich und auf Augenhöhe zusammenarbeiten, zeigte einmal mehr die 15. Fachtagung „Natur und Tourismus“ in Hörnum auf Sylt, wo sich rund 100 Vertreter beider Sektoren trafen und sich in Vorträgen und persönlichen Gesprächen über aktuelle Themen austauschten. Veranstalter des jährlichen Treffens ist die Nationalparkverwaltung gemeinsam mit der Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Dithmarschen Tourismus, dem WWF und der Fachhochschule Westküste. Regionaler Kooperationspartner war diesmal die Sylt Marketing GmbH.
Küstenschutz und Klimawandel
Wer verstehen will wie der Klimawandel, der stetige Anstieg der Meeresspiegel und die extremen Wetterlagen das Leben in Deutschland beeinflussen, der findet keinen besseren Ort zur Schärfung des ökologischen Bewusstseins als die niedersächsische Nordsee. Wir stellen eine Auswahl an Reisezielen entlang der niedersächsischen Nordsee vor, die sich beispielhaft den Aspekten von Klimawandel und Küstenschutz widmen.