Nordseelauf 2011

Nordseelauf 2011
Nordseelauf 2011
(4) Bewertungen: 1

Der 10. EWE-Nordseelauf übertrifft alle Rekorde. Es haben sich bereits mehr als 4100 Starter zu den Läufen gemeldet, die vom 25. Juni bis 2. Juli 2011 an der Nordseeküste entlang führen. 352 Tourenläufer haben sich im Jubiläumsjahr angemeldet. Die Schlussetappe von Neuwerk nach Cuxhaven (Hotels Cuxhaven) – der so genannte „Wattlauf“ genießt unter den Läuferinnen und Läufern so etwas wie Kultstatus - sei komplett ausgebucht, teilte die organisierende Agentur iventos mit. Auch die Eröffnungsetappe in Norddeich verzeichnet bereits über 500 Anmeldungen. Zu den einzelnen Etappen können sich Läuferinnen und Läufer sowie Walker vor Ort noch bis jeweils 30 Minuten vor dem Startschuss anmelden.

Von Jahr zu Jahr zieht der EWE-Nordseelauf mehr Laufbegeisterte in seinen Bann. In acht Tagen geht es in acht Etappen an der niedersächsischen Nordseeküste entlang, immer „mit einem Bein“ im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer. Die Organisatoren und Veranstalter, Die Nordsee GmbH, die BIS Bremerhaven Touristik, die EWE AG, die „Kirche im Tourismus“ – Region Nord – der ev.-luth. Landeskirche Hannovers sowie die Agentur iventos haben ein gutes Konzept ausgearbeitet, um dieses einzigartige Sportereignis, zu einem besonderen Erlebnis und auch (Urlaubs-)Vergnügen werden zu lassen.

Am 25.06.2011 gibt das Duo Klaus & Klaus mit dem bezeichnenden Hit „An der Nordseeküste“ den Startschuss in Norddeich. Am 26. Juni verzaubert die Insel Juist (Ferienhaus Juist) die Läuferinnen und Läufer, die Walker und alle Mitreisenden beim „Töwerlandlauf“ durch Dünen und über den Strand. Am gleichen Tag geht es direkt mit einer Sonder-Fähre zur großen ’Schwester’ Norderney, wo beim „Wanderweg- und Promenadenlauf“ die Insel erkundet wird. Die „Dornumersieler Deichroute“ am 27. Juni zeigt den beschaulichen Sielhafen in Dornumersiel, tags drauf wird hinter dem Deich beim „Achter'n Diek-Loop“ in Bensersiel gelaufen. Nach einem Pausentag setzen die Läufer am 30. Juni frisch gestärkt zur kleinsten Ostfriesischen Insel Baltrum über und drehen beim „Dornröschenlauf “ zwei Runden über die Insel. Am 01. Juli treffen sich die Teilnehmer beim „Nordseeküstenlauf“ in Nordholz. Ein besonderer Höhepunkt des EWE-Nordseelaufes ist immer wieder die Strecke von Neuwerk nach Cuxhaven durch die Watten und Priele des Nationalparks Wattenmeer. Der „Wattlauf“ ist am 2. Juli die Schluss-Etappe (Ferienhaus Ostfriesland).

Die Teilnehmer/innen werden rundum betreut. Aufwärmaktionen, fröhliche Einstimmung und auch die täglich andere Kulisse spornen zu sportlichen Höchstleistungen an. Schon eine Stunde nach der Siegerehrung sind die Ergebnisse im Internet unter www.nordseelauf.de abrufbar.

Die Fortsetzung dieses erfolgreichen Sportevents hat die Nordsee GmbH für 2012 bereits geplant: Der EWE-Nordseelauf soll dann wieder als Insellauf über alle sieben Ostfriesischen Inseln und der Insel Neuwerk stattfinden - acht Inseln in acht Tagen.

Infos
Detaillierte Auskünfte, Preise, Arrangements und Anmeldeformulare gibt es unter www.nordseelauf.de oder bei der
BIS Bremerhaven Touristik, Abteilung Nordseelauf, H.-H.-Meier-Straße 6, 27568 Bremerhaven, Telefon 0471 94646-161, Fax 0471 94646-162.

Datum: 22.06.2011

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Bühne frei im Nordseeheilbad Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven ist eine Mischung aus urbanem Zentrum für die umliegende Nordseeküste, Hafenstadt mit maritimem Flair und gleichzeitig selbst eines der größten und bekanntesten Nordseebäder Deutschlands. Die exponierte Lage zwischen den Flussmündungen von Weser und Elbe macht Cuxhaven auch für Tagesgäste zu einem beliebten Ausflugsziel. Die Vielzahl jährlicher Veranstaltungen tut ein Übriges dazu, Cuxhaven zu seiner Attraktivität zu verhelfen.
Nachhaltiger Tourismus - grenzübergreifend
Dass Touristiker und Naturschützer in der Nationalpark-Region erfolgreich und auf Augenhöhe zusammenarbeiten, zeigte einmal mehr die 15. Fachtagung „Natur und Tourismus“ in Hörnum auf Sylt, wo sich rund 100 Vertreter beider Sektoren trafen und sich in Vorträgen und persönlichen Gesprächen über aktuelle Themen austauschten. Veranstalter des jährlichen Treffens ist die Nationalparkverwaltung gemeinsam mit der Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Dithmarschen Tourismus, dem WWF und der Fachhochschule Westküste. Regionaler Kooperationspartner war diesmal die Sylt Marketing GmbH.
Küstenschutz und Klimawandel
Wer verstehen will wie der Klimawandel, der stetige Anstieg der Meeresspiegel und die extremen Wetterlagen das Leben in Deutschland beeinflussen, der findet keinen besseren Ort zur Schärfung des ökologischen Bewusstseins als die niedersächsische Nordsee. Wir stellen eine Auswahl an Reisezielen entlang der niedersächsischen Nordsee vor, die sich beispielhaft den Aspekten von Klimawandel und Küstenschutz widmen.