Ferien-Immobilien an der Nordsee

Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung an der Nordsee ist für viele ein Traum. Besonders im 20. Jahrhundert ist die Nordseeküste mit ihrem Hinterland, das in Dänemark und Schleswig-Holstein bis nahe an die Ostsee, in Niedersachsen bis in die Lüneburger Heide oder das Münsterland reicht, ein begehrter Platz für Ferienimmobilien jeder Art, Größe und Zweckbestimmung geworden. Im neuen Jahrtausend setzt sich dieser Trend fort, wobei die Qualität im Vordergrund steht.

Geplant werden sowohl Neubauten von Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Großanlagen wie auch Einzelimmobilien an attraktiven Standorten in Nordseenähe.

Über mangelnde Nachfrage kann sich der Immobilienmarkt an der Nordseeküste nicht beklagen.

Zahlreiche Ferienimmobilien stehen an der Nordseeküste und ihrem Hinterland zum Verkauf oder zur Vermietung, ob Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Appartements oder Ferienhotels.

Foto: S. Hofschlaeger/pixelio.de

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

25. Juister Gesundheitswoche
Die ostfriesische Insel Juist, auch Töwerland“ (Zauberland) genannt, hat es auf vielfältige Weise vermocht, ihre Gäste in den Bann zu ziehen. Eine Möglichkeit ist es, die sowieso schon gesunde Natur der Insel durch entsprechende Veranstaltungen aufzuwerten. Dazu gehört auch die diesjährige Jubiläums-Gesundheitswoche vom 18. bis 23. April 2021.
UN-Dekade der Ozeanforschung
Auch wenn es oft nicht im Blickpunkt des Urlauber ist: Die Nordsee ist Teil des Atlantischen Ozeans. Er ist, wie alle seiner Art, von unschätzbarer Bedeutung für die Klimaentwicklung auf der Erde. Grund genug für die Ozeanforschung auch vor der eigenen Haustür, im Nationalpark-Themenjahr „Wissenschaft im Wattenmeer“.
Nordsee ohne Deich
Der Nordseeurlauber weiß, dass er über den Deich muss, um das Wasser sehen zu können – wenn es denn gerade da ist. Deiche sind ja auch Erlebniszonen, mit Schafen, mit Wegen zum Wandern und Radfahren. Wo aber gibt es den Nordseeblick ohne Deich?