Barrierefreier Urlaub

Barrierefreie Urlaubsreisen und Tagesausflüge an die Nordsee gehören zu den zahlreichen Faktoren, die das Leben von Menschen mit Behinderung erträglicher machen. Deshalb sind in den Nordseebädern barrierefreie Wege bis hin zu rollstuhlgerechten Strandzugängen und Strandwegen auf dem Weg von der Ausnahme zur Regel, um Menschen mit Handicap einen unbeschwerten Nordsee-Urlaub zu ermöglichen.

Entlang der Nordseeküste stellen sich immer mehr Badeorte und deren touristische Anbieter auf die besonderen Bedürfnisse von Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen ein. Darüber hinaus haben sich einige Hotels und Ferienanlagen, darunter auch Campingplätze sowie Reiseveranstalter auf die Anforderungen von Menschen mit Handicap bezüglich gesundheitlicher Betreuung und Pflegebedarf spezialisiert.

Auf diesen Seiten wollen wir nicht nur solche Angebote entlang der Nordseeküste publizieren, sondern wir bieten allen Beteiligten an, hier ihre ganz persönlichen Erfahrungen einzubringen.

Foto: Harry Hautumm/pixelio.de

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Beliebtes Reiseziel
Die niedersächsische Nordseeküste bleibt eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Sie umfasst nicht nur die sieben ostfriesischen Inseln, sondern auch eine Küstenregion mit großer Vielfalt.
Sommer-Hits in Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven zwischen Weser-und Elbemündung weist eine an Deutschlands Küsten einmalige Kombination von städtischem, maritimem und Kurortflair auf, was sich auch in einer Vielzahl von Urlaubsgästen widerspiegelt. Alleine der Blick auf die Ozeanriesen bringen die Gäste dazu, längere Zeit an der Küstenspitze zu verweilen. Das touristische Programm hat seinen Schwerpunkt vor allem im Ortsteil Duhnen.
20 Jahre Multimar Wattforum
Über mangelnde Aufmerksamkeit konnte sich das Nationalparkzentrum des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer in Tönning von Anfang an nicht beklagen. Schon die moderne Architektur sorgte für Schlagzeilen.