Familienurlaub Nordsee

Fast schon ein Sinnbild für Familienurlaub ist der Ferienaufenthalt am Meer. Alleine der Nordseestrand lässt jedes Kinderherz höher schlagen.

Immer mehr Nordseebäder gehen dazu über, strandnahe Freibäder zu schaffen, die unabhängig von den Gezeiten und mit entsprechend geringer Wassertiefe gerade für Familien mit Kindern ideale Bedingungen bieten.

Planschen im flachen Wasser, Toben mit Geschwistern oder Eltern, und natürlich die Sandburg als Familienkunstwerk sind Erlebnisse, die sich lebenslang einprägen. Kinderspielhäuser oder ähnliche Einrichtungen und Kinderbetreuungsmöglichkeiten gehören in den größeren Nordseebädern zum Standard.

Foto: pixelio.de

Sunparks Nordsee

Sunparks Nordsee in Tossens

Sunparks Nordsee ist eine Ferienanlage, die besnders für Familienurlaub an der Nordsee zu jeder Jahreszeit geeignet ist.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Cuxhavener Küstenheiden
Wer in den Urlaub an die Nordsee (oder an die Ostsee) fährt, der hat Strand- und Badeurlaub im Sinn – und ist damit auf der sicheren Seite. Erst auf den zweiten Blick erkennen viele den Wert des küstennahen Hinterlandes, ob als Wanderziel oder als Sehenswürdigkeit der Natur.
Nachwuchszeit bei den Seehunden
Seehunde gehören zur Familie der Hundsrobben und leben in Atlantik und Pazifik. An europäischen Küsten werden 90.000 Seehunde geschätzt. Sie sind bedeutend kleiner als die Kegelrobben in der Ostsee. Die Tiere sind beliebte Ziele bei Schiffsausflügen.
Erlebniszentrum „Naturkraft“ an der dänischen Nordsee
Im Vergleich mit der eher „zahmen“ Ostsee entwickelt das Wasser an der Nordseeküste deutlich mehr Kraft, ob bei Sturmfluten oder durch ständige Erosion der Küsten. Die Gezeiten machen ebenfalls den Unterschied, obwohl das Wasser dadurch nicht immer „da“ ist.