KohlWalk bei den 22. Dithmarscher Kohltagen

KohlWalk bei den 22. Dithmarscher Kohltagen
KohlWalk bei den 22. Dithmarscher Kohltagen

Nordic Walking hat sich in den letzten Jahren unter Nordsee-Urlaubern zum beliebtesten Trendsport gemausert und lockt viele Walker zum Aktivurlaub an die Nordsee. Auch während der 22. Dithmarscher Kohltage wird dieser Trend aufgegriffen. Am 20. September 2008 findet zum ersten Mal der Nadler KohlWalk statt.

(sh-na) Man verbinde die bekannteste Gangart unter den neuen Walking-Trends, das Nordic Walking, mit der Ferienregion Dithmarschen, Europas größtem geschlossenen Kohlanbaugebiet. Heraus kommt der Nadler KohlWalk, der Teilnehmern während der 22. Dithmarscher Kohltage ganz neue Perspektiven auf das grüne Nordseeland zwischen Hamburg und Sylt eröffnet. In Zusammenarbeit mit dem Kur- und Tourismusservice Büsum, dem Kreissportverband Dithmarschen, dem Kreis Leichtathletikverband und Dithmarschen Tourismus lädt die Firma NADLER Feinkost am Samstag, den 20. September 2008 um 10 Uhr zum ersten NADLER KohlWalk.

Am 20. September 2008 fällt um 10 Uhr der Startschuss für die rund 14 km lange Strecke in Büsum (Schotterplatz am Gäste- und Veranstaltungszentrum). Durch kostenlose Rückkehrmöglichkeiten kann jeder Teilnehmer selbst entscheiden, wie weit er walken möchte. Am Ziel im „Kohlosseum“ Wesselburen warten diverse kulinarische Kohl-Genüsse auf die Walker, zubereitet von TV-Koch Thies Möller. Die Teilnahme ist kostenlos.

Der KohlWalk ist keine Lauf-Veranstaltung, bei der es darum geht, möglichst schnell ans Ziel zu kommen. Beim flotten Gehen mit dem Stock unter fachkundiger Anleitung stehen vielmehr der gesundheitliche Aspekt und das landschaftliche Erlebnis im Vordergrund. Jeder Teilnehmer wird aufgrund seiner Angaben zu Fitness und Alter deshalb vor Ort verschiedenen Leistungsgruppen zugeteilt, die von erfahrenen Trainern betreut werden.

Bei diesem außergewöhnlichen Event können die Läufer die reizvolle Region auf gesunde Art für sich entdecken. Die Strecke mit Start in Büsum bietet den Teilnehmern die Möglichkeit selbst zu entscheiden, wie weit sie ‚walken’ möchten. 8 km, 11 km und 14 km betragen die Distanzen, für die die Gäste sich anmelden können.

Bitte richten Sie Ihre Anmeldung bis zum 19. September 2008 (Stichwort "Nadler KohlWalk") an Dithmarschen Tourismus, Markt 10, 25746 Heide, Fax: 0481/2122550 oder direkt unter www.nadler-kohlwalk.de.

Text: Nordsee-Tourismus-Service GmbH/Dithmarschen Tourismus

Datum: 10.09.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ins Watt mit dem Rollstuhl
Die Küste der Nordsee, ob Sandstrand, Grünstrand oder Watt, ist nach wie vor ein beliebter Anziehungspunkt für Urlauber und Tagesgäste. Seit Jahren schon denken die Küstenorte und deren Akteure immer mehr auch an Menschen, mit Mobilitätseinschränkungen wie Rollstuhlfahrer, wie das Beispiel Nordstrand zeigt.
Dithmarscher Kohltage im September
Die eigentlich unspektakuläre Landschaft Dithmarschen erstreckt sich entlang der Nordseeküste von der Halbinsel Eiderstedt im Norden bis zur Elbmündung im Süden. Das große Nordseebad Büsum ist Anziehungspunkt zu fast jeder Jahreszeit, während das küstennahe Hinterland besonders wegen der vielen Kohlfelder bekannt ist.
Wassersportfestival in Hvide Sande
Der Name erinnert wirklich an das naheliegende: Weißer Sand. Der erst 1931 gegründete Ort Hvide Sande liegt an der dänischen Nordseeküste auf der Nehrung Holmsland Klit, die den Ringkøbing Fjord vom offenen Meer trennt.