Familien-Urlaub auf der Insel Pellworm

Familien-Urlaub auf der Insel Pellworm
Familien-Urlaub auf der Insel Pellworm

Die Nordsee-Insel Pellworm ist ein beliebtes Urlaubsziel für Familien mit Kindern und Jugendlichen. Ob Sonnen im Strandkorb, Baden in der Nordsee oder Radtouren über die Insel Pellworm: hier ist für jedes Familienmitglied etwas dabei. Und das gesunde Heilklima gibt es gratis dazu! Jetzt ist das neue Pellworm Magazin 2009 erschienen.

(Insel Pellworm) Die Nordseeinsel Pellworm hat das neue Pellworm Magazin 2009 veröffentlicht. Auf 75 Seiten wird Nordseeinsel-Urlaubs-Entspannung für Familien und „Urlauber in den besten Jahren“ detailliert in Wort und Bild dargestellt. Auf dem Cover ist mit dem Leuchtturm und den Schafen die typische Inselidylle in Szene gesetzt und mit „Pelle“, dem Maskottchen der Nordsee-Insel, ein zusätzlicher „Hingucker“ platziert.

Neu ist die erste Seite als Aufklapper mit der Inselkarte, die während dem Stöbern im Prospekt aufgeschlagen bleibt und für den Urlaub vor Ort als Orientierungskarte herausgetrennt werden kann. Auf den ersten Imageseiten wird das Ruhe- und Entspannungspotenzial Pellworms für die Hauptzielgruppen Familien und „Urlauber in den besten Jahren“ bildreich präsentiert. Weitere Schwerpunkte sind der Hafen mit seinen Krabbenkuttern, einzigartige Hochzeitsarrangements (Leuchtturm, Hallig) sowie Wellness-Angebote im Gesundheitszentrum.

Die Nordsee-Insel Pellworm ist einer von gerade einmal 20 Familien-Premiumpartnern des Landes Schleswig-Holstein mit 12 zertifizierten „wunnerland“ Ferienwohnungen, die extra für die Bedürfnisse von Familien eingerichtet sind. Ferner gibt es im Pellworm Magazin Pauschalangebote für jeden Geschmack, vom „Hallig- und Inselhopping“ bis zur „Sparschweinwoche“.

Insgesamt wird das Pellworm Magazin in einer Auflage von 20.000 Exemplaren gedruckt und kann ab sofort beim Kur- und Tourismusservice Pellworm unter Tel. 04844 / 18940 oder per Email info@pellworm.de kostenlos angefordert werden.

Text: IT-PR GmbH, Hamburg 

Ferienwohnung Pellworm

Datum: 11.11.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ostern auf Juist
Das Osterfest bildet traditionell den ersten Auftakt für das Sommerhalbjahr, wartet aber oft noch mit Temperaturen auf, die nur Hartgesottene an ein erfrischendes Bad in der Nordsee denken lässt. Umso wichtiger ist es, die langsam aufblühende Natur zu genießen. Die Insel Juist hat darin viel Übung.
An der Nordsee zuhause
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – so lautet ein gängiger Spruch. Übersetzt in die heutige Zeit sind es bewegte Bilder, die besondere Aufmerksamkeit erregen. Das wissen auch die Touristiker an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins, in Nordfriesland.
Die Flåmbahn im Winter
Das Nordende der Nordsee bei der norwegischen Küstenstadt Ålesund bietet ein Hinterland allererster Güte: die norwegischen Fjorde. Gerade der Kontrast zwischen Meereshöhe am Fjord und Gipfeln bis 2.000 Metern Höhe, die sogar im Sommer schneebedeckt sind, macht den Reiz dieser Landschaft aus.