Neujahrsanbaden 2009 in Büsum

Neujahrsschwimmen im Nordsee-Heilbad Büsum (Foto © Kur und Tourismus Service Büsum)
Neujahrsschwimmen im Nordsee-Heilbad Büsum (Foto © Kur und Tourismus Service Büsum)

Zum Jahreswechsel sorgen Glühwein, Grog und heißer Tee für ein warmes Innenleben bei Nordsee-Urlaubern. Da käme dich eine Abkühlung wie gerufen. Zum Beispiel beim Neujahrs-Anbaden im Nordsee-Heilbad Büsum.

(Büsum) Im Sommer kann das jeder - doch so mutig, mit dem Gang in die Nordsee das neue Jahr zu begrüßen, sind nur die Büsumer. Für das traditionelle Neujahrs-Anbaden werden auch im Jahr 2009 wieder wagemutige Schwimmer gesucht.

Wem das Wasser zu kalt ist oder wer noch unter dem Schnupfen vom Vorjahr leidet, der kann sich bei einem leckeren Glühwein aufwärmen und das Rahmenprogramm genießen. Los geht es pünktlich zum Hochwasser um 15.00 Uhr am Hauptstrand.

Die Anmeldung zur Teilnahme ist bis 2 Std. vor Veranstaltungsbeginn an der Theaterkasse/Information im Gäste- und Veranstaltungszentrum möglich. Umkleide- und Duschmöglichkeiten sind im Piraten Meer gegeben. Jeder Schwimmer darf nach dem Abtauchen kostenlos die Sauna im Piraten Meer genießen.

Text und Foto © Kur und Tourismus Service Büsum

Ferienwohnung Büsum

Datum: 14.12.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Wattführungen sind wieder möglich
Es gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Nordseeurlaubs. Der Gang durch das Watt ist zunächst eine Mischung aus Abschreckung und Anziehung. Wer dann jedoch einige Meter, natürlich barfuß, durch den „Matsch“ gelaufen ist, wird sich vollständig den Informationen des Wattführers widmen, der zahlreiche unbekannte Fakten zu dieser einzigartige Naturerscheinung mitzuteilen hat.
Multimar-Wattforum wieder geöffnet
Nach zweimonatiger Schließung hat das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum am 13. Mai wieder seine Türen geöffnet – allerdings mit Einschränkungen und Regeln für die Besucherinnen und Besucher.
Vorschläge des DEHOGA Niedersachsen
Die Branchenorganisation des Tourismus, der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA), Landesverband Niedersachsen, hat ein schnellstmögliches verantwortungsbewusstes Wiederhochfahren des Hotel- und Gaststättengewerbes gefordert.