Radwandern rund um Bremervörde

Radwandern rund um Bremervörde
Radwandern rund um Bremervörde
(5) Bewertungen: 1

Genau in der Mitte zwischen Elbe und Weser und den Metropolen Bremen und Hamburg gelegen, ist Bremervörde das Elbe-Weser-Portal. Der staatlich anerkannte Erholungsort ist in  ein Landschafts-Idyll eingebettet, das Urlaubsgäste wie Freizeitsuchende immer wieder begeistert. Die Fülle landschaftlicher, historischer und kultureller Anziehungspunkte überrascht.

Idealerweise lassen sich diese Schätze vom Sattel aus entdecken! Erkunden Sie in bequemen Tagestouren die verschiedenen Themenrouten wie die „Geest-Route“, die „Waldentdecker- Route“, die „Moorteufel-Route“ und die „Ostekultur-Route“. Kombinierbar sind diese Routen u. a. mit der Mühlenroute im Landkreis Rotenburg (Wümme), ideal für Mühlenfans, 200 km lang, mit 19 Mühlen längs der Strecke. Zahlreiche Wassermühlen, aber auch einige Wind- und Motormühlen entführen Sie in längst vergangene Zeiten.

Über alte Handelsstraßen und durch viel Natur, unter anderem längs des Wattenmeeres, führt der 450 km lange Radwanderweg „Vom Teufelsmoor zum Wattenmeer“, beginnend in Stade über Cuxhaven, Bremerhaven und Bremen nach Bremervörde. Für Wasserratten optimal ist der Radweg entlang der Deutschen Fährstraße. Von Bremervörde nach Kiel – per Rad von der Oste zur Ostsee, von der Vörde zur Förde.

Veranstaltungstipp für Radfahrer: Am Samstag, den 02. Mai 2009 findet die 2. Radtourenfahrt durch das „Vörder Land“ statt. Die Teilnehmer können zwischen 48 km, 87 km und 118 km-Strecken wählen. Es wird bei jedem Wetter gefahren. Für Verpflegung an den Kontrollpunkten ist gesorgt. Kontakt: Tourist-Information Bremervörde, Rathausmarkt 1, 27432 Bremervörde, Tel: 04761/987-142, Fax: 04761/987-143, E-Mail: touristik@bremervoerde.de.

Text: TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN)

Datum: 30.04.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Dithmarscher Kohltage im September
Die eigentlich unspektakuläre Landschaft Dithmarschen erstreckt sich entlang der Nordseeküste von der Halbinsel Eiderstedt im Norden bis zur Elbmündung im Süden. Das große Nordseebad Büsum ist Anziehungspunkt zu fast jeder Jahreszeit, während das küstennahe Hinterland besonders wegen der vielen Kohlfelder bekannt ist.
Wassersportfestival in Hvide Sande
Der Name erinnert wirklich an das naheliegende: Weißer Sand. Der erst 1931 gegründete Ort Hvide Sande liegt an der dänischen Nordseeküste auf der Nehrung Holmsland Klit, die den Ringkøbing Fjord vom offenen Meer trennt.
Neue Fährlinie zwischen Stade und Hamburg
Die Hansestadt Hamburg pflegt traditionell gute Beziehungen zu ihrem Umland. Elbabwärts gehört auch die Hansestadt Stade und das „Alte Land“ dazu. Seit dem 5. August 2019 gibt es noch bessere Möglichkeiten, die Region touristisch zu erschließen.