Künstler der Insel Pellworm öffnen Ateliers

Nordsee-Urlaub Insel Pellworm
Die Nordsee-Insel Pellworm ist ideal für einen Aktiv-Urlaub
(0) Bewertungen: 0

Die Nordsee-Insel Pellworm ist für Feriengäste, die ihren Urlaub an der Nordsee verbringen möchten, ein lohnenswertes Urlaubsziel. Die Insel Pellworm bietet neben Strand, Deich und Wattenmeer eine weite Landschaft im Insel-Inneren und damit beste Voraussetzungen für einen Aktiv-Urlaub mit Nordic Walking, Wandern, Fahrrad-Touren und Inline skaten. Pellworm ist damit bestens für einen Familien-Urlaub an der Nordsee mit kleinen Kindern und Jugendlichen geeignet. Für Feriengäste stehen auf der Insel Pellworm Ferienwohnungen und Hotelzimmer zum Übernachten zur Verfügung.

Vom 27. Juli bis 09. August 2009 empfiehlt sich die Insel Pellworm zusätzlich als Kultur-Insel, wenn die Pellwormer Künstler ihre Ateliers und Werkstätten für die Insel-Gäste öffnen.

(Insel Pellworm) Umfragen unter Touristen belegen, dass sich etwa zwei Drittel der Urlauber für Kultur am Urlaubsort interessieren. Dabei geht es nicht nur um Kulturgüter und Sehenswürdigkeiten, sondern auch die Erzeugnisse und Kreativität der einheimischen Künstler. Aus diesem Anlass veranstaltet die Nordseeinsel Pellworm vom 24. Juli bis zum 9. August 2009 erstmals eine Kulturwochen der Offenen Türen.

Dabei gibt es zahlreiche Veranstaltungen in den Ateliers, Werkstätten und Häusern der Pellwormer Künstler und Kunsthandwerker. Die kleine Nordseeinsel verfügt über eine lebendige kreative Szene mit vielen Bereichen: So zeigen Maler, Bildhauer, Töpfer, Goldschmiede, Bernsteinschleifer, Fotographen, Designer, Schriftsteller, Musiker und Sänger ihre Wirkungsstätten und laden Urlauber zu Besichtigungen, Gesprächen und Mitmach-Aktionen ein.

Text: IT-PR GmbH

Foto: © Kur- und Tourismusservice Pellworm

Datum: 14.07.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ins Watt mit dem Rollstuhl
Die Küste der Nordsee, ob Sandstrand, Grünstrand oder Watt, ist nach wie vor ein beliebter Anziehungspunkt für Urlauber und Tagesgäste. Seit Jahren schon denken die Küstenorte und deren Akteure immer mehr auch an Menschen, mit Mobilitätseinschränkungen wie Rollstuhlfahrer, wie das Beispiel Nordstrand zeigt.
Dithmarscher Kohltage im September
Die eigentlich unspektakuläre Landschaft Dithmarschen erstreckt sich entlang der Nordseeküste von der Halbinsel Eiderstedt im Norden bis zur Elbmündung im Süden. Das große Nordseebad Büsum ist Anziehungspunkt zu fast jeder Jahreszeit, während das küstennahe Hinterland besonders wegen der vielen Kohlfelder bekannt ist.
Wassersportfestival in Hvide Sande
Der Name erinnert wirklich an das naheliegende: Weißer Sand. Der erst 1931 gegründete Ort Hvide Sande liegt an der dänischen Nordseeküste auf der Nehrung Holmsland Klit, die den Ringkøbing Fjord vom offenen Meer trennt.