Fahrradrouten Ostfriesland

Fahrradrouten Ostfriesland
Fahrradrouten Ostfriesland
(5) Bewertungen: 2

An der Nordsee beginnt die Radfahrsaison traditionell mit dem Osterfest, für etwas wetterfühlige Feriengäste eventuell auch erst zu Pfingsten. Und die Sonnenstrahlen der letzten Tage haben inzwischen wohl jeden passionierten Radler in die Natur gelockt. Ostfriesland ist für einen Aktivurlaub per Fahrrad bestens geeignet. Das weite Land, hunderte Kilometer Fahrradwege und abwechslungsreiche Strecken durch Wiesen, Wälder und an der Nordsee entlang bieten jedem Feriengast die passende Route - egal ob ein Familienausflug per Rad oder eine Radwanderung über mehrere Tage. In Ostfriesland sind zudem einige Themenrouten gekennzeichnet, die auch auf Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten am Rand der Radfernwege hinweisen (Ferienhaus Ostfriesland).

(Leer) Für Ostfrieslands Radfahrsaison 2010 sind die vier Mottotouren „Alte und neue Häfen“, „Wasser und Weite“, „Gärten und Schlösser“ sowie „Seeräuber und Häuptlinge“ in beide Fahrrichtungen komplett ausgeschildert und das Serviceangebot vom Einkehrtipp bis zum Pannendienst auf Herz und Nieren geprüft worden. Zu jeder Tour gibt es eine ausführliche Routenbeschreibung, die Sehenswertes, Originelles und landschaftliche Besonderheiten rechts und links vom Wegesrand ausführlich vorstellt.

„Mit dem Rad ist man einfach näher dran“ weiß Silvia Müller, Radtourenplanerin bei der Ostfriesland Tourismus GmbH. Und als begeisterte Radfahrerin weiß sie, wovon sie spricht. „Einfach die Nase in den Wind halten, tief einatmen und losradeln“, so lautet ihr Geheimrezept, um den Kopf frei zu bekommen.

Während die Landschaft an ihr vorbeizieht, sammelt sie laufend neue Eindrücke und Lieblingsstrecken für die Planung von Ostfriesland-Rundkursen. Der neue Radkatalog 2010 ist prall gespickt mit Anregungen für Radurlauber und Tagesausflügler. Neben Ostfrieslands Radquartett sind es die bekannten Themenrouten Ammerland Route, Tour de Fries, Friesenroute Rad up Pad, Internationale Dollard Route und Deutsche Fehnroute, die sich mit Reiseangeboten und ausführlichen Routeninfos präsentieren. Sternfahrten-Angebote aus Emden, Westerstede, Friedeburg und rund um Leer führen Radler jeden Tag nach der Radtour zurück zum Ausgangspunkt. Und Werdum und die Friesische Wehde haben Angebote für Tagesausflügler parat. Wer zur Abwechslung das Rad mal durch ein Kanu austauschen möchte, wird beim Paddel & Pedal-Angebot fündig. Abgerundet wird das Magazin durch die Vorstellung von radfreundlichen Hotels, die sich im Magazin Individualradlern empfehlen.

Bestellt werden kann das kostenlose Magazine bei der Ostfriesland Tourismus GmbH unter Tel. 04 91 / 91 96 96 60. Zudem sind die Kataloge in allen Tourist-Informationen auf der Ostfriesischen Halbinsel erhältlich.

Text: Ostfriesland Tourismus GmbH

Datum: 03.08.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Fitness mit Fernblick in Cuxhaven
Fernblick auf die Ozean-„Dampfer“ auf der Fahrt von und nach Hamburg ist garantiert – im Nordseeheilbad Cuxhaven an der Elbmündung. Einer der bedeutendsten Urlaubsorte an Deutschlands Küsten entwickelt immer neue Ideen. Gerade in den jetzigen Zeiten ist Freiluftaktivität angesagt, nicht nur aus aktuellen Gründen, sondern weil sie jederzeit gut für Körper und Geist ist.
Wattwandern im Winter
Das Wattenmeer ist eine Besonderheit der Nordseeküste, die es nur zwischen Holland und dem dänischen Esbjerg gibt. Im Sommer kostet es für Neulinge zunächst Überwindung, sich standesgemäß barfuß in das „Ungewisse“ zu begeben. Im Winter sind feste Schuhe Pflicht, aber der Reiz bleibt. Vor allem, wenn die Wanderung mit kulinarischem Genuss endet.
Abschalten auf der Insel Juist
Der Sommer 2020 brachte für alle Menschen ungewohnte Anforderungen, Zwangspausen von liebgewonnenen Gewohnheiten, schließlich aber doch noch einen Urlaub in der gewünschten Region vor allem in Deutschland selbst. Warum nicht die kommenden Monate zur Regenration nutzen?