Silvester 2010 Nordsee Schleswig-Holstein

Silvester 2010 Nordsee Schleswig-Holstein
Silvester 2010 Nordsee Schleswig-Holstein
(4) Bewertungen: 1

Silvester an der Nordsee zu erleben, ist für viele Nordsee-Urlauber das Highlight des Jahres. Wenn zu Silvester und Neujahr die Kälte in der Luft klirrt, das Wattenmeer gefriert und die Deich eine weiße Haube tragen, ist das ein besonderes Erlebnis für einen Urlaub an der Nordsee. Zum Jahreswechsel wird in Nordseebädern gefeiert, viele Märkte finden statt, Silvester- und Neujahrsbaden locken die Mutigen in die kalte Nordsee und zum Aufwärmen zieht es die Feriengäste in die warmen Thermen. Lesen Sie im Folgenden, was zu Silvester und Neujahr in Büsum, Husum und auf den Nordsee-Inseln Föhr und Sylt los ist.

(sh-na) Klirrende Kälte, sternenklarer Himmel und Meeresrauschen: In Schleswig-Holstein begrüßt man das neue Jahr am Strand. Dick eingemummelt stoßen die Gäste um Mitternacht mit Glühwein an, tanzen sich auf der Promenade warm und wagen am Neujahrstag einen Sprung in die eisigen Fluten. Genießer buchen ihr Silvesterwochenende in einem kuscheligen Hotel, gönnen sich Wellness und köstliche Menüs bei Kerzenschein.

Neujahrsschwimmen auf Föhr

Nach einer durchfeierten Silvesternacht gibt’s auf Föhr ein herrlich erfrischendes Mittel gegen den Kater: Beim traditionellen Neujahrsschwimmen in der Nordsee begrüßen Unerschrockene das neue Jahr und bekommen einen klaren Kopf. Kabarettist Manfred Degen moderiert das Rahmenprogramm zum eisigen Bad, ab 11.30 Uhr werden die ersten mutigen Schwimmer erwartet. Für das anschließende Aufwärmen wird gesorgt. Los geht’s am 10.00 Uhr im Foyer des Aquaföhr, gebadet wird am Strand vor dem Aquaföhr (Ferienwohnung Föhr).

Silvester in Büsum
Ein Feuerwerk für die Sinne erwartet Gäste der großen Silvester-Gala im Nordseebad Büsum. Der Kur und Tourismus Service lädt zusammen mit dem Büsumer Pesel ab 19.00 Uhr in den Ballsaal des Gäste- und Veranstaltungszentrums ein. Live-Musik und exquisites Buffet versprechen einen feierlichen Jahreswechsel in dem gemütlichen Dithmarscher Fischerort. Einlass ab 18.00 Uhr, Karten sind an der Theaterkasse für 65 Euro im Saal oder 55 Euro im Büsumer Pesel, Südstrand 11, Tel. 04834 /909114 erhältlich.
Der Kater wird am nächsten Tag beim Neujahrsbaden pünktlich zum Hochwasser um 13.30 Uhr am Hauptstrand vertrieben. Für Zuschauer gibt’s einen heißen Glühwein, mutige Schwimmer dürfen sich anschließend kostenlos in der Sauna des Erlebnisbades „Piraten Meer“ aufwärmen (Hotels Büsum).

Silvester auf Sylt

Um Mitternacht knallen die Champagnerkorken auf der Westerländer Strandpromenade, die sich zum Jahreswechsel zur großen Open-Air-Silvester-Party füllt. Während über der Nordsee ein gigantisches Feuerwerk funkelt, tanzen die Sylter und ihre Gäste auf der Promenade und auf der benachbarten Friedrichstraße ins Neue Jahr. Die längste Silvester-Party feiert die Insel vom 29. Dezember 2010 bis zum 2. Januar 2011 mit der Kliffmeile in Wenningstedt. Den Kater nach einer durchfeierten Nacht vertreibt das Neujahrsbaden am Strand vom Wenningstedt am 1. Januar 2010 (Sylt Hotels).

Silvester in Husum
Besonders stimmungsvoll wird es zwischen den Jahren in der gemütlichen Hafenstadt Husum, wenn die Giebelhäuser am Hafen und in den schmalen Gassen erleuchtet sind und das Watt in der Husumer Bucht von einer Frostschicht überzogen ist (Hotels Husum).

Text: Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH (TASH)

Foto: © Kur und Tourismus Service Büsum

Datum: 25.10.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ostern auf Juist
Das Osterfest bildet traditionell den ersten Auftakt für das Sommerhalbjahr, wartet aber oft noch mit Temperaturen auf, die nur Hartgesottene an ein erfrischendes Bad in der Nordsee denken lässt. Umso wichtiger ist es, die langsam aufblühende Natur zu genießen. Die Insel Juist hat darin viel Übung.
An der Nordsee zuhause
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – so lautet ein gängiger Spruch. Übersetzt in die heutige Zeit sind es bewegte Bilder, die besondere Aufmerksamkeit erregen. Das wissen auch die Touristiker an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins, in Nordfriesland.
Die Flåmbahn im Winter
Das Nordende der Nordsee bei der norwegischen Küstenstadt Ålesund bietet ein Hinterland allererster Güte: die norwegischen Fjorde. Gerade der Kontrast zwischen Meereshöhe am Fjord und Gipfeln bis 2.000 Metern Höhe, die sogar im Sommer schneebedeckt sind, macht den Reiz dieser Landschaft aus.