Ferien im gesunden Nordsee-Klima von Schleswig-Holstein

Ferien im gesunden Nordsee-Klima von Schleswig-Holstein
Ferien im gesunden Nordsee-Klima von Schleswig-Holstein

Es ist allgemein bekannt, dass das Reizklima an der Nordsee wohltuend und lindernd wirkt. Maßgeblich daran beteiligt sind die Aerosole sowie das salzhaltige Meerwasser, die Atembeschwerden und Hauterkrankungen lindern helfen.

(sh-na) Wer sich gesund toben möchte, ist an der Nordseeküste genau richtig. Urlaub am Meer tut bei jedem Atemzug gut: Mit der frischen Seeluft werden wichtige Mineralien und Spurenelemente aufgenommen, kleine und große Allergiker atmen in staubfreien Meeresbrisen auf und das Klima an den Küsten stärkt das Wohlbefinden und lindert Haut- und Atemwegserkrankungen.

Nach dem Urlaub in einem der Seeheilbäder fühlt man sich wie neu geboren, ist erfrischt, erholt und vitalisiert. Besonders allergenarm ist die Luft auf den Nordsee-Inseln. Die maritimen Aerosole, winzige Salzwassertröpfchen, wirken schleimlösend auf die Atemwege, lösen Hautschuppen und glätten die Haut in einer natürlichen Gesichtsmassage. Helgoland, Deutschlands einzige Hochseeinsel weit draußen in der Nordsee, kann mit der jod- und sauerstoffreichsten Luft der Bundesrepublik aufwarten.

Die belebende Heilkraft des Meeres in Form von Thalasso-Therapien lässt sich beispielsweise im Nordseeheilbad Büsum genießen. Eine heilsame Schwefelquelle sprudelt in St. Peter-Ording, und auf Sylt kommen zusätzlich gesunde Algen zur Anwendung. Dazu viel Bewegung an frischer Luft, Baden und Schwimmen im Meer – so macht Urlaub Spaß und tut Körper und Seele gut.

An der Nordsee wird das Gesundheitsprogramm von der Seebrise gleich mitgeliefert!

Text: Schleswig-Holstein (TASH)

Datum: 17.06.2011

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Harte Schale – weiche Tiere
Sie sind eng miteinander verwandt. Sie haben eine harte Schale, sind doch Weichtiere und gehören zu den bekanntesten Bewohnern des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Wer hat nicht schon einmal von einem Ausflug an den Strand oder ins Watt eine Muschel oder das Gehäuse einer Schnecke mitgebracht? Grund genug, Muscheln und Schnecken zu den Hauptakteuren des Nationalpark-Themenjahres 2018 zu küren.
Bühne frei im Nordseeheilbad Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven ist eine Mischung aus urbanem Zentrum für die umliegende Nordseeküste, Hafenstadt mit maritimem Flair und gleichzeitig selbst eines der größten und bekanntesten Nordseebäder Deutschlands. Die exponierte Lage zwischen den Flussmündungen von Weser und Elbe macht Cuxhaven auch für Tagesgäste zu einem beliebten Ausflugsziel. Die Vielzahl jährlicher Veranstaltungen tut ein Übriges dazu, Cuxhaven zu seiner Attraktivität zu verhelfen.
Nachhaltiger Tourismus - grenzübergreifend
Dass Touristiker und Naturschützer in der Nationalpark-Region erfolgreich und auf Augenhöhe zusammenarbeiten, zeigte einmal mehr die 15. Fachtagung „Natur und Tourismus“ in Hörnum auf Sylt, wo sich rund 100 Vertreter beider Sektoren trafen und sich in Vorträgen und persönlichen Gesprächen über aktuelle Themen austauschten. Veranstalter des jährlichen Treffens ist die Nationalparkverwaltung gemeinsam mit der Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Dithmarschen Tourismus, dem WWF und der Fachhochschule Westküste. Regionaler Kooperationspartner war diesmal die Sylt Marketing GmbH.