Nordsee-Urlaub Insel Juist

Nordsee-Urlaub Insel Juist
Nordsee-Urlaub Insel Juist
(4.5) Bewertungen: 2

Die Insel Juist gehört zu den Ostfriesischen Inseln, die wie an einer unsichtbaren Kette in der Nordsee vor dem ostfriesischen Festland liegen. Die Insel Juist ist für alle Feriengäste bestens geeignet, die in ihrem Nordsee-Urlaub vor allem Ruhe und Entspannung finden und genießen möchten. Auf der autofreien Insel Juist geht vieles einen Gang langsamer, selbst die Pferde vor den Kutschen lassen es gemütlich angehen. Der lange Sandstrand auf der der Nordsee zugewandten Seite lädt ein zu langen Spaziergängen, Sandburgen bauen und entspannen im Strandkorb. So findet jedes Familienmitglied im Familienurlaub auf Juist die passende Beschäftigung (Hotels Juist).

(Insel Juist) Ganz im Westen Ostfrieslands, unweit der niederländischen Grenze und oberhalb der Osteremsmündung gelegen, schmiegt sich „die Schönste Sandbank der Welt“ harmonisch an die Nordseeküste. Die Einheimischen nennen ihre Insel ganz einfach „Töwerland“ – ein plattdeutsches Wort, es bedeutet Zauberland.

Nähert man sich der komplett autofreien Insel Juist langsam mit der Fähre, spürt man diesen Zauber sofort: Stress und Hektik fallen plötzlich von einem ab, innere Ruhe macht sich wohltuend breit, und angesichts von Pferdefuhrwerken und Polizisten auf Fahrrädern wähnt man sich trotz des kaum sieben Kilometer entfernten Festlandes in einer anderen Welt.

Im Juister Hafen bestaunt man zuerst das neue Wahrzeichen der Insel, ein Seezeichen in Segelform, flankiert von den typischen Botterschiffen, vertrauenswürdig und Honigkuchen-gleich. Am nahe gelegenen Kurplatz bietet sich das nächste friedliche Bild: Kinder spielen mit Segelbötchen am Schiffchenteich und streicheln zutrauliche Pferde, ihre Eltern beobachten sie dabei sorgenfrei, denn auf dem gerade mal 500 Meter breiten Eiland geht kein Knirps verloren. Hier können Kinder noch richtig Kinder sein und laufen oder Fahrrad fahren lernen, auf Juist drohen keine rasenden Autos.

Als schmaler Streifen in der Nordsee präsentiert Juist das allgegenwärtige Meer als den wahren und wandlungsfähigen Hauptdarsteller der Insel. Ob als stilles Wattenmeer zur Küste oder als rauer Geselle zur temperamentvollen Seeseite: Ein unvergleichliches und einzigartiges Naturwunder, seit 2009 als UNESCO-Weltnaturerbe geadelt. Auch von vielen Ferienhäusern und –wohnungen auf Juist lässt sich dieses imposante maritime Schauspiel direkt beobachten.

Doch nicht nur die Gezeiten lassen sich am immer nahen 17-Kilometer-Traumstrand bewundern, für Kids ist er die perfekte Sandkiste mit vielen Gleichaltrigen, für Eltern ein Paradies der Ruhe und Entspannung. Paare und Jungverliebte schließlich verlieren sich auf der Promenade oder aneinandergeschmiegt im Strandkorb in den berühmten Juister Sonnenuntergängen, deren Rot durch die saubere Inselluft besonders intensiv leuchtet.

Auf Juist stören weder Autoabgase noch Verkehrsgeräusche das leise und feine Konzert von Dünenwind, Pferdegetrappel und Wellenflüstern, überreizte Nerven und Sinne erholen sich hier im Handumdrehen, und Gesundheit ist – z.B. in Form von Thalasso – geradezu greifbar. Man fühlt sich wieder geborgen, und kommt aus dem Staunen angesichts riesiger Sandklaffmuscheln, Wellhornschneckenhäuser und gelegentlich auf Sandbänken fläzenden Seehunden, z.B. am Inselostende, dem „Kalfamer“, nicht mehr heraus.

Text: Kurverwaltung Juist

Foto: © Kurverwaltung Juist

Datum: 08.09.2018

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Endlich wieder an die Dänische Nordsee
Die lange und abwechslungsreiche Nordseeküste Dänemarks reicht von Kap Skagen im Norden bis zur Insel Rømø im Süden. Sie ist sehr vielgestaltig und seit Jahren bei deutschen Urlaubern beliebt. Das alles ist ab 15. Juni wieder möglich.
Wattführungen sind wieder möglich
Es gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Nordseeurlaubs. Der Gang durch das Watt ist zunächst eine Mischung aus Abschreckung und Anziehung. Wer dann jedoch einige Meter, natürlich barfuß, durch den „Matsch“ gelaufen ist, wird sich vollständig den Informationen des Wattführers widmen, der zahlreiche unbekannte Fakten zu dieser einzigartige Naturerscheinung mitzuteilen hat.
Multimar-Wattforum wieder geöffnet
Nach zweimonatiger Schließung hat das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum am 13. Mai wieder seine Türen geöffnet – allerdings mit Einschränkungen und Regeln für die Besucherinnen und Besucher.