Calais

Das Rathaus von Calais Das Rathaus von Calais

Die französische Stadt an der Straße von Dover, französisch auch Pas de Calais genannt, ist das eigentliche Südende der Nordsee, an die sich dann nach Westen der Ärmelkanal anschließt. Die Lage gegenüber der englischen Küste, die nur 32 Kilometer entfernt ist, macht Calais bis heute zu einem Zentrum der französisch-englischen Verkehrsverbindungen.
Der 1994 fertiggestellte Kanaltunnel (Eurotunnel) ist mit 37 Kilometern der längste Unterwassertunnel der Welt. Dennoch blieben die Fährverbindungen zwischen beiden Ländern bestehen. Nach Dover ist Calais der zweitgrößte Passagierhafen ganz Europas. Täglich gibt es bis zu 60 Fährverbindungen zwischen Calais und England.
Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum sind das Rathaus, der Leuchtturm, die Kirche Notre Dame, das historische Theatergebäude und der Tour de Guet, ein ehemaliger Wachturm aus Backstein.
Calais verfügt jedoch auch über einen breiten Strand und zahlreiche Ferienunterkünfte an der Nordseepromenade. Am Endpunkt des Eurotunnels bei Sangatte wurde vor allem für englische Touristen ein riesiges Einkaufszentrum errichtet. Calais gilt als Zentrum für die Urlaubsregion der Opalküste, die sich südlich anschließt.

Foto: © Wikimedia / Velvet CC BY-SA 3.0

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

26. Juister Gesundheitswoche vom 24. bis 29. April
Die Insel Juist gehört zu den ostfriesischen Inseln und hat sich seit vielen Jahren als besonders familienfreundliches und ruhiges Resort für den Nordseeurlaub profilieren können. Der „Spitzname“ Töwerland (Zauberland) ist ein Zeichen dafür.
Ostfriesische Inseln „for Future“
Die sieben Inseln vor der ostfriesischen Nordseeküste sind schon immer etwas Besonderes gewesen – durch ihre exponierte Lage und den natürlichen Reiz. Um all das möglichst lange zu erhalten, haben sich die Touristiker der Inseln zusammengeschlossen, um „for Future“ gewappnet zu sein. Diesem Anliegen auch optischen Eindruck zu verschaffen, dient seit einiger Zeit ein Zeichen am Himmel.
Erste Sterneninseln Deutschlands in der Nordsee
Hier geht es nicht um die Klassifizierungssterne für touristischen Standard, sondern um richtige Sterne am richtigen Himmel. Denn diese sind längst nicht mehr von allen Punkten der Erde nachts so deutlich wie früher zu erkennen.