Bergen

Stadtansicht Stadtansicht

Mit fast 1.000 Jahren ist Bergen eine der ältesten und mit ca. 300.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Norwegens. Die westnorwegische Metropole zählt aber auch zu den regenreichsten Städten Europas. Der Hafen ist Ausgangspunkt für die Schifffahrtslinie Hurtigruten entlang der gesamten norwegischen Küste.
Ein Ausflug in diese traditionsreiche Stadt ist ein Muss für jeden Norwegen-Besucher. Besonderer Anziehungspunkt ist Tyske Bryggen, eine Ansammlung von hanseatischen Handelshäusern aus dem Mittelalter, die nach mehreren Bränden originalgetreu wiedererrichtet wurden und heute zum UNESCO-Welterbe zählen.
Bergen ist gleichzeitig das Tor zur norwegischen Fjordlandschaft, die am besten per Schiff erlebt werden kann.
Auch die Stadt selbst bietet Sehenswertes. Hanseatisches Museum, Schifffahrtsmuseum, die Festung Bergenhus und die Kirchen gehören dazu. Einen guten Überblick über Stadt und Umgebung bieten die umliegenden Berge und Hügel, von denen Fløyen und Ulriken mit Seilbahnen erreichbar sind.

Foto: © Wikimedia / Martin253-commonswiki CC BY-SA 3.0

Werbung

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ins Watt mit dem Rollstuhl
Die Küste der Nordsee, ob Sandstrand, Grünstrand oder Watt, ist nach wie vor ein beliebter Anziehungspunkt für Urlauber und Tagesgäste. Seit Jahren schon denken die Küstenorte und deren Akteure immer mehr auch an Menschen, mit Mobilitätseinschränkungen wie Rollstuhlfahrer, wie das Beispiel Nordstrand zeigt.
Dithmarscher Kohltage im September
Die eigentlich unspektakuläre Landschaft Dithmarschen erstreckt sich entlang der Nordseeküste von der Halbinsel Eiderstedt im Norden bis zur Elbmündung im Süden. Das große Nordseebad Büsum ist Anziehungspunkt zu fast jeder Jahreszeit, während das küstennahe Hinterland besonders wegen der vielen Kohlfelder bekannt ist.
Wassersportfestival in Hvide Sande
Der Name erinnert wirklich an das naheliegende: Weißer Sand. Der erst 1931 gegründete Ort Hvide Sande liegt an der dänischen Nordseeküste auf der Nehrung Holmsland Klit, die den Ringkøbing Fjord vom offenen Meer trennt.