Delfzijl Appingedam

Eemshotel in Delfzijl Eemshotel in Delfzijl

Lage und Geschichte

Erste Siedlungsspuren in diesem Gebiet stammen aus der Zeit um 400 v. Chr.. Immer waren die Bewohner gezwungen, ihre Häuser vor Hochwasser zu schützen, daher ist die Region von Wurthen beherrscht. Die heutige Stadt Appingedam besteht wahrscheinlich schon seit 800, erhielt aber erst im 14. Jahrhundert das Stadtrecht. Die spätere Anlage des Hafens von Delfzijl mit Stapelrecht für die Waren aus Groningen ließ die Bedeutung der Stadt deutlich sinken. Beide Orte liegen an der Bahnlinie von Groningen zur Nordsee und am Eemskanal, der von Groningen zur Emsmündung führt. Delfzijl liegt unmittelbar an der breiten Trichtermündung der Ems in die Nordsee.

Sehenswürdigkeiten

AppingedamBeide Städte geben einen Einblick in die Geschichte der Niederlande. Appingedam liegt einige Kilometer westlich von Delfzijl in Richtung Groningen. Hier gibt es die so genannten „hängenden Küchen“, das sind Ausbauten hinter den Häusern, die einfach über den Fluss gebaut wurden. Sehenswert sind außerdem das Heimatmuseum und die Kirche im Ortskern. Das Rathaus der Stadt zählt zu den kleinsten Renaissance-Rathäusern der Niederlande. Die Stadt bietet die Möglichkeit für einen ruhigen Urlaub fernab von Trubel und Hektik. Sie liegt an der „Grünen Küstenstraße“ (De Groene Kustweg), die sich entlang der Nordseeküste von Norwegen über Dänemark, Deutschland und die Niederlande bis nach Belgien erstreckt.

DelfzijlDelfzijl kann mit seiner Lage an der Emsmündung und dem Hafen punkten, beides verleiht der Stadt ein maritimes Flair. Sehenswert in der Stadt Delfzijl sind die mittelalterlichen Kirchen, die Mühle Adam in der Innenstadt, die gleichzeitig eine Galerie für Moderne Kunst enthält, sowie das Seeaquarium, das sich zusammen mit dem Heimatmuseum in einem Gebäude in der Nähe des Bahnhofs befindet. Im Sommer besteht eine regelmäßige Schiffsverbindung nach Emden und auf die Insel Borkum. In Delfzijl erinnert ein Denkmal an den belgischen Schriftsteller George Simenon, der die Romanfigur des Kommissars Maigret auf einem Schiff vor Delfzijl erfand.
Auch die Nordseeküste in der Umgebung von Delfzijl ist immer einen Ausflug wert. Hier locken besonders die malerischen Dörfer Spijk und Godlinze im Norden sowie der kleine Emshafen von Termunterzijl im Süden von Delfzijl.

Sie können in Delfzijl Hotels und Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © oben: Wiki_Krimidoedel_CC3.0; Mitte: Wiki_www.mikrotoerisme.nl_CC3.0; unten: Wiki_Arch_gemeinfrei

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Beliebtes Reiseziel
Die niedersächsische Nordseeküste bleibt eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Sie umfasst nicht nur die sieben ostfriesischen Inseln, sondern auch eine Küstenregion mit großer Vielfalt.
Sommer-Hits in Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven zwischen Weser-und Elbemündung weist eine an Deutschlands Küsten einmalige Kombination von städtischem, maritimem und Kurortflair auf, was sich auch in einer Vielzahl von Urlaubsgästen widerspiegelt. Alleine der Blick auf die Ozeanriesen bringen die Gäste dazu, längere Zeit an der Küstenspitze zu verweilen. Das touristische Programm hat seinen Schwerpunkt vor allem im Ortsteil Duhnen.
20 Jahre Multimar Wattforum
Über mangelnde Aufmerksamkeit konnte sich das Nationalparkzentrum des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer in Tönning von Anfang an nicht beklagen. Schon die moderne Architektur sorgte für Schlagzeilen.