urlaubsmagazin* nordsee 2008 ist erschienen

urlaubsmagazin* nordsee 2008 ist erschienen
urlaubsmagazin* nordsee 2008 ist erschienen

Die Nordseee ist zu allen Jahreszeiten einen Urlaub wert. Das gerade erschienene „urlaubsmagazin* nordsee“ informiert über die schönsten Orte und Ausflugsmöglichkeiten an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste.

Das druckfrische urlaubsmagazin* nordsee macht ab sofort Lust auf Urlaub in der einzigartigen Region zwischen Elbmündung und der dänischen Grenze mit ihren 6 Inseln, 10 Halligen, Wattenmeer und weitem Land. Im informativen Magazin-Stil stellt die Broschüre auf 51 Seiten alle Urlaubsorte und Inseln vor, erzählt von einzigartigen Naturschauspielen, Kuriosem, Kultur und Kulinarik und nicht weniger als 70 Traumstränden. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in 2008 auf dem Familienurlaub: Damit kleine und große Urlauber möglichst viel Zeit und unvergessliche Erlebnisse miteinander teilen können, stehen an der Nordsee die individuellen Wünsche und Bedürfnisse von Familien mit einem vielseitigen Angebot im Mittelpunkt.

Feriengäste, die ihren Urlaub an der Nordsee Schleswig-Holstein planen, finden im urlaubsmagazin* nordsee außerdem Informationen zu den zahlreichen Freizeitaktivitäten wie Radfahren, Reiten, Golfen, Nordic Walking und Wellness, die Kontaktadressen aller Tourismus-Informationen und alle Veranstaltungs-Highlights vom Biikebrennen bis zum Weihnachtsbaden. Die detaillierte Orts- und Angebotsübersicht gibt einen schnellen Überblick darüber, welche Aktivitäten, kulturelle Einrichtungen, Familien- und Wellness-Angebote, Strand- und Bademöglichkeiten die jeweiligen Ferienorte anbieten.

Das urlaubsmagazin* nordsee 2008 ist ab sofort bei der Nordsee-Tourismus-Service GmbH, T (0 18 05) 06 60 77 (14 Ct/Min. in Deutschland, bei Anrufen aus Mobilfunknetzen sind Abweichungen möglich) sowie in den Tourismus-Informationen der Region erhältlich oder zu bestellen unter www.nordseetourismus.de.

Text: Nordsee-Tourismus-Service GmbH

Datum: 17.10.2007

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

An der Nordsee zuhause
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – so lautet ein gängiger Spruch. Übersetzt in die heutige Zeit sind es bewegte Bilder, die besondere Aufmerksamkeit erregen. Das wissen auch die Touristiker an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins, in Nordfriesland.
Die Flåmbahn im Winter
Das Nordende der Nordsee bei der norwegischen Küstenstadt Ålesund bietet ein Hinterland allererster Güte: die norwegischen Fjorde. Gerade der Kontrast zwischen Meereshöhe am Fjord und Gipfeln bis 2.000 Metern Höhe, die sogar im Sommer schneebedeckt sind, macht den Reiz dieser Landschaft aus.
Biikebrennen an der Nordsee 2020
Dieser Brauch an der nordfriesischen Nordseeküste geht auf frühere Seefahrerzeiten zurück. Biike bedeutet hochdeutsch Bake oder Feuerzeichen. Das Abbrennen von Feuern am Vorabend des St.-Petri-Tages (22.2.) beendete früher die schifffahrtslose Zeit und sollte gleichzeitig den Winter und böse Geister vertreiben.