Das Wattenmeer vor Cuxhaven entdecken

Wattwandern zur Insel Neuwerk (Foto: CUX-Tourismus GmbH)
Wattwandern zur Insel Neuwerk (Foto: CUX-Tourismus GmbH)

Erlebnis Wattenmeer: Direkt vor Cuxhaven befindet sich mit dem Nationalpark Wattenmeer ein einzigartiges Ökosystem

Für jeden Nordsee-Urlauber sind zwei Dinge prägend: Deiche und Watt. Das Nordseeheilbad Cuxhaven hat besonders von letzterem viel zu bieten und lädt zu Entdeckungsreisen in den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer ein.

(Cuxhaven) Watt - so weit das Auge reicht. Wer im Nordseeheilbad Cuxhaven über die Deiche blickt, sieht entweder das Meer oder den Meeresgrund. Denn in immer wiederkehrender Gleichmäßigkeit zieht sich das Wasser zurück und erlaubt einen Einblick in das einzigartige Ökosystem Wattenmeer, dem Lebensraum unzähliger Tier- und Pflanzenarten. Seit 1986 ist das Wattenmeer vor der niedersächsischen Nordseeküste als Nationalpark geschützt.

Vor Cuxhaven befindet sich eine der größten zusammenhängenden Wattenflächen. Diese zu erkunden, ist eine der Hauptattraktionen im Nordseeheilbad. Eine große Auswahl an geführten Wattwanderungen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten wird hierzu angeboten. Dabei erhalten die Teilnehmer alle wichtigen Informationen über die Tier- und Pflanzenwelt dieser besonderen Naturlandschaft. Wer nicht gut zu Fuß ist, kann das Watt auch per Pferdekutsche erleben. Auf einer vierstündigen Tour geht es zur vorgelagerten Insel Neuwerk.

Spannende Anlaufstelle für alle, die sich näher über den Nationalpark und das Cuxhavener Wattengebiet informieren möchten, ist das Nationalpark-Zentrum in Sahlenburg. Die ganzjährig geöffnete Ausstellung bietet neben Tiden- und Wattbodenmodell eine Seevogelvitrine mit abrufbaren Vogelstimmen, drei Meerwasseraquarien sowie Mikroskopierveranstaltungen. In einem Kindererlebnisraum lernen auch die kleinen Gäste die Besonderheiten des Wattenmeeres kennen.

Weitere Informationen gibt es bei der Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH und CUX-Tourismus GmbH, Cuxhavener Str. 92, 27476 Cuxhaven, T (04721) 404-200, F (04721) 404-199, www.cuxhaven.de.

Text: Mundo Marketing, Foto: CUX-Tourismus GmbH

Datum: 29.10.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Erlebniszentrum „Naturkraft“ an der dänischen Nordsee
Im Vergleich mit der eher „zahmen“ Ostsee entwickelt das Wasser an der Nordseeküste deutlich mehr Kraft, ob bei Sturmfluten oder durch ständige Erosion der Küsten. Die Gezeiten machen ebenfalls den Unterschied, obwohl das Wasser dadurch nicht immer „da“ ist.
Endlich wieder an die Dänische Nordsee
Die lange und abwechslungsreiche Nordseeküste Dänemarks reicht von Kap Skagen im Norden bis zur Insel Rømø im Süden. Sie ist sehr vielgestaltig und seit Jahren bei deutschen Urlaubern beliebt. Das alles ist ab 15. Juni wieder möglich.
Wattführungen sind wieder möglich
Es gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Nordseeurlaubs. Der Gang durch das Watt ist zunächst eine Mischung aus Abschreckung und Anziehung. Wer dann jedoch einige Meter, natürlich barfuß, durch den „Matsch“ gelaufen ist, wird sich vollständig den Informationen des Wattführers widmen, der zahlreiche unbekannte Fakten zu dieser einzigartige Naturerscheinung mitzuteilen hat.