Erste Nationalpark-Rangerin auf Sylt

Erste Nationalpark-Rangerin auf Sylt
Erste Nationalpark-Rangerin auf Sylt

Die Nationalparke Schleswig-Holsteinisches und Niedersächsisches Wattenmeer sind ein weltweit einmaliger Lebensraum, auf deren Schutz die Nationalparkverwaltungen achten. Auf Sylt hat jetzt die erste Nationalpark-Rangerin der Nordseeinsel ihren Dienst aufgenommen.

(Tönning) Seit Anfang Februar 2008 ist Anne Evers Nationalpark-Rangerin auf der Nordseeinsel Sylt. Sie ist die erste Rangerin auf der größten deutschen Nordseeinsel. „Damit wird eine große Lücke in der Betreuungsarbeit des Nationalparks Wattenmeer geschlossen“, erklärt Dr. Detlef Hansen, Leiter der Nationalparkverwaltung in Tönning. Helge Jansen vom Landschaftzweckverband Sylt steht dem Engagement des Nationalparks sehr positiv gegenüber.

Fast täglich kann man Anne Evers jetzt an Deichen und Stränden antreffen, wo sie Gäste und Einheimische über den Nationalpark Wattenmeer informiert und sich mit dem Betreuungsgebiet vertraut macht. Vor allem das Walschutzgebiet liegt ihr am Herzen, in dem die einzigen heimischen Wale, die Schweinswale, im Frühjahr ihre Jungen aufziehen. Die neue Rangerin ist die direkte Ansprechpartnerin des Nationalparks Wattenmeer auf Sylt. Sie möchte zunächst den Kontakt zu den Einheimischen suchen und die Zusammenarbeit im Naturschutzbereich auf Sylt stärken. Später wird sie auch im Maritimen Umwelt-Erlebnis-Zentrum (MUEZ) in List eingesetzt.

Für Anne Evers ist der Ranger-Beruf ein idealer Berufseinstieg. Exkursionen und Feldarbeit waren der 28-Jährigen aus Kevelaer in Nordrhein-Westfalen schon während ihres Studiums der Umweltwissenschaften in Lüneburg am liebsten. Ihre Diplomarbeit hat sie über Knutts im Wattenmeer geschrieben. Ihren Rangerin-Praxistest hat sie im letzten Jahr als Saisonkraft auf Föhr bestanden. Dort hat sie vor allem Gäste betreut - auf Halligtouren und Wattführungen genauso wie im Nationalpark-Zentrum in Wyk.

Weitere Informationen erhalten Sie unter T (0 48 61) 9 62 00, www.wattenmeer-nationalpark.de.

Text: Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein

Ihr Ferienhaus auf Sylt finden Sie bei uns!

Datum: 05.02.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Sommer-Hits in Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven zwischen Weser-und Elbemündung weist eine an Deutschlands Küsten einmalige Kombination von städtischem, maritimem und Kurortflair auf, was sich auch in einer Vielzahl von Urlaubsgästen widerspiegelt. Alleine der Blick auf die Ozeanriesen bringen die Gäste dazu, längere Zeit an der Küstenspitze zu verweilen. Das touristische Programm hat seinen Schwerpunkt vor allem im Ortsteil Duhnen.
20 Jahre Multimar Wattforum
Über mangelnde Aufmerksamkeit konnte sich das Nationalparkzentrum des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer in Tönning von Anfang an nicht beklagen. Schon die moderne Architektur sorgte für Schlagzeilen.
Das Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt
Deutschlands nördlichste Insel Sylt ist nicht nur ein Touristenmagnet ersten Ranges, sondern auch Schauplatz von Naturgewalten vor allem in Form von Küstenveränderungen durch das Wirken von Wasser und Wind. Das Erlebniszentrum Naturgewalten in List präsentiert deren Wirken.