Oster(see)hase im Multimar Wattforum Tönning

Seehase im Multimar Wattforum Tönning (Foto: Multimar Wattforum)
Seehase im Multimar Wattforum Tönning (Foto: Multimar Wattforum)

Das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum in Tönning ist bei Nordsee-Urlaubern sehr beliebt, gibt es dort doch jede Menge über die Nordsee, das Wattenmeer und ihre Bewohner zu erfahren. Zu Ostern 2008 gibt ein „Oster(see)hase“ sein Stelldichein, der sogar echte Ostereier legt!

(Tönning) An den Ostertagen vom 22. bis 24. März 2008 findet im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum eine spannende Suche nach den Seehasen statt. Wer herausfindet, wie viele Seehasen in den Aquarien zu sehen sind, kann wertvolle Preise gewinnen: eine Nordsee-Gezeiten-Armbanduhr, Nationalpark-Bücher und –Spiele sowie Multimar-Jahreskarten.
Seehasen leben im Nationalpark Wattenmeer und in der Nordsee in Tiefen bis zu 200 Metern. Mit ihren plumpen Körpern wirken sie wie Fische aus der Urzeit. Oft heften sie sich mit ihrer Saugscheibe auf Steinen fest. Während die Männchen zur Paarungszeit erst gelb, dann rot werden, behalten die Weibchen ihre zurückhaltende blaue Farbe. Im Frühjahr legen die Seehasen-Weibchen bis zu 350.000 gelb-rote Eier. Damit sind sie die einzigen Hasen, die "Ostereier" in den Nationalpark Wattenmeer und in die Nordsee legen. Diese Eier können, schwarz gefärbt, als Delikatesse auf dem Tisch liegen: als „Deutscher Kaviar“.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum Tönning, T (0 48 61) 96 200 oder unter www.multimar-wattforum.de.

Text und Foto: Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum Tönning

Wir haben Ihr Nordsee-Ferienhaus für Sie!

Datum: 14.03.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Endlich wieder an die Dänische Nordsee
Die lange und abwechslungsreiche Nordseeküste Dänemarks reicht von Kap Skagen im Norden bis zur Insel Rømø im Süden. Sie ist sehr vielgestaltig und seit Jahren bei deutschen Urlaubern beliebt. Das alles ist ab 15. Juni wieder möglich.
Wattführungen sind wieder möglich
Es gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Nordseeurlaubs. Der Gang durch das Watt ist zunächst eine Mischung aus Abschreckung und Anziehung. Wer dann jedoch einige Meter, natürlich barfuß, durch den „Matsch“ gelaufen ist, wird sich vollständig den Informationen des Wattführers widmen, der zahlreiche unbekannte Fakten zu dieser einzigartige Naturerscheinung mitzuteilen hat.
Multimar-Wattforum wieder geöffnet
Nach zweimonatiger Schließung hat das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum am 13. Mai wieder seine Türen geöffnet – allerdings mit Einschränkungen und Regeln für die Besucherinnen und Besucher.