Neue Flugverbindungen von Dortmund und Hannover nach Sylt

Neue Flugverbindungen von Dortmund und Hannover nach Sylt
Neue Flugverbindungen von Dortmund und Hannover nach Sylt

Viele Wege führen auf die Nordsee-Insel Sylt: per Schiff, mit der Bahn, samt dem Auto huckepack, oder mit dem Flugzeug. Die Anreise per Ferien-Flieger nach Westerland ist sicherlich die schnellste. Erstmal wird die Insel Sylt dieses Jahr direkt von Dortmund und Hannover angeflogen.

(sh-na) Ab 1. Mai 2008 bietet Air Berlin mit dem Kooperationspartner LG Walter erstmals Nonstop-Flüge von Dortmund und Hannover nach Sylt an. Die Flugzeuge starten jeweils samstags und sonntags nach Westerland. Von Dortmund können Air Berlin-Gäste die Nordseeinsel auch noch dienstags und freitags mit einer Umsteigeverbindung in Berlin-Tegel erreichen.

Beide Strecken werden mit einem Flugzeug des Typs Dornier 228 bedient, in dem bis zu 18 Gäste Platz finden. Die Flüge sind ab sofort im Internet unter airberlin.com, telefonisch unter 01805 - 737 800 (0,14€/Min.) sowie im Reisebüro buchbar.

Text: Nordsee-Tourismus-Service GmbH/Sylt Marketing GmbH

Datum: 22.04.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

An der Nordsee zuhause
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – so lautet ein gängiger Spruch. Übersetzt in die heutige Zeit sind es bewegte Bilder, die besondere Aufmerksamkeit erregen. Das wissen auch die Touristiker an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins, in Nordfriesland.
Die Flåmbahn im Winter
Das Nordende der Nordsee bei der norwegischen Küstenstadt Ålesund bietet ein Hinterland allererster Güte: die norwegischen Fjorde. Gerade der Kontrast zwischen Meereshöhe am Fjord und Gipfeln bis 2.000 Metern Höhe, die sogar im Sommer schneebedeckt sind, macht den Reiz dieser Landschaft aus.
Biikebrennen an der Nordsee 2020
Dieser Brauch an der nordfriesischen Nordseeküste geht auf frühere Seefahrerzeiten zurück. Biike bedeutet hochdeutsch Bake oder Feuerzeichen. Das Abbrennen von Feuern am Vorabend des St.-Petri-Tages (22.2.) beendete früher die schifffahrtslose Zeit und sollte gleichzeitig den Winter und böse Geister vertreiben.