'ZEUS Drachenfestival' in St. Peter-Ording

ZEUS-Drachenfestival in St. Peter-Ording an der Nordsee (Foto: tiedemann
ZEUS-Drachenfestival in St. Peter-Ording an der Nordsee (Foto: tiedemann

Neben Sandburgen bauen und Plantschen im Meer gehört vor allem eines zu einem „richtigen“ Nordsee-Urlaub: Drachen steigen lassen. Im Nordseeheilbad St. Peter-Ording sollte sich kürzlich beim „ZEUS Drachenfestival“ ebenfalls alles um die fliegenden Gesellen drehen. Leider machte das Wetter den Veranstaltern und Zuschauern einen Strich durch die Rechnung. Das Drachenfestival wird jetzt vom 08. bis 10. August 2008 nachgeholt.

(St. Peter-Ording) Wir gehen wieder in die Luft. Vom 08. bis 10. August 2008 steht im größten norddeutschen Seebad wieder alles unter dem Motto der Himmelstürmer. Wegen der unglaublichen Resonanz auf das Drachenfestival in 2007, werden wir es wiederholen und erweitern. Freuen können sich jetzt schon die Kinder und deren Eltern auf das „ZEUS Drachenfestival“ in St. Peter-Ording 2008.

Beeindruckende Shows mit fliegenden Großdrachen, chinesischen Drachen, Lenkdrachen, Unikaten und Trickfilmfiguren sind garantiert. Erfahrene Drachenflieger leisten Hilfestellung beim Drachen steigen und geben den einen oder anderen Tipp in Lenkdrachen-Workshops.

Viele unterschiedliche Attraktionen und Highlights warten auf ihre Besucher. Im „Kinder-Erlebnistreff“ können die Kinder unter anderem jonglieren lernen, sich schminken lassen oder im Kreativ-Zelt ihre eigenen Drachen basteln. Da es an diesem Wochenende hoch her geht, können sich Eltern wie Kinder in der Kuschel- & Leseecke im Ruhezelt eine Pause gönnen. Die Hansa Park-Bühne mit ihrer Kinderanimationen ist genauso gefragt wie das Rotbäckchen-Theater.

Am Samstagabend sorgen unterschiedliche Bands auf der Bühne für gute Stimmung. Höhepunkt ist die faszinierende Nachtflugshow. Der Sonntag wird mit einem Jazzfrühschoppen eingeläutet. Auf der „Gastro-Meile“ erwartet die Besucher ein breites kulinarisches Angebot.

Das komplette Programm steht für Sie als Download bereit (noch mit ursprünglichen Daten).

Text und Foto: tiedemann "art production" gmbh

Datum: 30.07.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Harte Schale – weiche Tiere
Sie sind eng miteinander verwandt. Sie haben eine harte Schale, sind doch Weichtiere und gehören zu den bekanntesten Bewohnern des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Wer hat nicht schon einmal von einem Ausflug an den Strand oder ins Watt eine Muschel oder das Gehäuse einer Schnecke mitgebracht? Grund genug, Muscheln und Schnecken zu den Hauptakteuren des Nationalpark-Themenjahres 2018 zu küren.
Bühne frei im Nordseeheilbad Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven ist eine Mischung aus urbanem Zentrum für die umliegende Nordseeküste, Hafenstadt mit maritimem Flair und gleichzeitig selbst eines der größten und bekanntesten Nordseebäder Deutschlands. Die exponierte Lage zwischen den Flussmündungen von Weser und Elbe macht Cuxhaven auch für Tagesgäste zu einem beliebten Ausflugsziel. Die Vielzahl jährlicher Veranstaltungen tut ein Übriges dazu, Cuxhaven zu seiner Attraktivität zu verhelfen.
Nachhaltiger Tourismus - grenzübergreifend
Dass Touristiker und Naturschützer in der Nationalpark-Region erfolgreich und auf Augenhöhe zusammenarbeiten, zeigte einmal mehr die 15. Fachtagung „Natur und Tourismus“ in Hörnum auf Sylt, wo sich rund 100 Vertreter beider Sektoren trafen und sich in Vorträgen und persönlichen Gesprächen über aktuelle Themen austauschten. Veranstalter des jährlichen Treffens ist die Nationalparkverwaltung gemeinsam mit der Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Dithmarschen Tourismus, dem WWF und der Fachhochschule Westküste. Regionaler Kooperationspartner war diesmal die Sylt Marketing GmbH.