Unterwegs mit dem Tidenkieker auf LiteraTour

Unterwegs mit dem Tidenkieker auf LiteraTour
Unterwegs mit dem Tidenkieker auf LiteraTour

Für Nordsee-Urlauber im östlichen Niedersachen oder südlichem Schleswig-Holstein ist der Landstrich der Elbmarschen – grob gesehen zwischen Hamburg und der Elbmündung bei Cuxhaven – einen lohnenswerten Tagesausflug wert. Im Spätsommer 2008 geht es bei der „LiteraTour“ wieder darum, die Natur bei vorgetragenen Geschichten vom Wasser aus zu erleben.

(Haseldorf) Bereits seit zwei Jahren bietet das Elbmarschenhaus in Haseldorf die beliebten Naturerlebnisfahrten mit dem Flachbodenschiff „Tidenkieker“ an. Zusätzlich zu den stets weit im Voraus ausgebuchten naturkundlichen Touren finden im Spätsommer erstmals zwei lite-rarische
Abendfahrten statt.

Begleitet werden die „LiteraTour“- Fahrten von der zertifizierten Natur- und Landschaftsführe-rin Annkatrin Holbach. Von ihrer einzigartigen Fähigkeit, die Schönheit der Natur einfühlsam mit literarischen Leckerbissen zu verknüpfen, konnten sich die stets zahlreichen Teilnehmer Ihrer „LiteraTour“ durch den Haseldorfer Schlosspark überzeugen.

Annkatrin Holbach: „Die Fahrt mit dem „Tidenkieker“ auf der Haseldorfer Binnenelbe zur In-sel Pagensand lässt die TeilnehmerInnen die einzigartige Gezeitenlandschaft des Unterel-begebietes erleben. Viele spannende Geschichten erzählen aus der Vergangenheit am gro-ßen Strom: Von der Bedrohung und dem Leid der Anwohner durch die immer wiederkehren-den Sturmfluten, von Seeräubern, die in der amphibischen Landschaft ihr Unwesen trieben, aber auch von Mönchen, die hier Zuflucht fanden..... Dichter haben in Prosa und Poesie die besonderen Stimmungen am und auf dem Wasser der Elbe eingefangen und das Leben der Menschen beschrieben. Ich möchte meinen Gästen auf dieser LiteraTour mit Gedichten, Erzählungen und Geschichten diese einzigartige Landschaft näher bringen.“

Zwei Fahrten werden angeboten:
Sonnabend, 20.09.2008 von 18.30 bis 21.30 Uhr
Sonntag, 05.10.2008 von 18 bis 21 Uhr
Eine frühzeitige Voranmeldung wird empfohlen, da pro Fahrt nur 54 Plätze zu vergeben sind.

Weitere Informationen und Anmeldung im Elbmarschenhaus oder unter: 04129 – 9554910.

Text: Elbmarschenhaus Haseldorf

Datum: 03.10.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Endlich wieder an die Dänische Nordsee
Die lange und abwechslungsreiche Nordseeküste Dänemarks reicht von Kap Skagen im Norden bis zur Insel Rømø im Süden. Sie ist sehr vielgestaltig und seit Jahren bei deutschen Urlaubern beliebt. Das alles ist ab 15. Juni wieder möglich.
Wattführungen sind wieder möglich
Es gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Nordseeurlaubs. Der Gang durch das Watt ist zunächst eine Mischung aus Abschreckung und Anziehung. Wer dann jedoch einige Meter, natürlich barfuß, durch den „Matsch“ gelaufen ist, wird sich vollständig den Informationen des Wattführers widmen, der zahlreiche unbekannte Fakten zu dieser einzigartige Naturerscheinung mitzuteilen hat.
Multimar-Wattforum wieder geöffnet
Nach zweimonatiger Schließung hat das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum am 13. Mai wieder seine Türen geöffnet – allerdings mit Einschränkungen und Regeln für die Besucherinnen und Besucher.