Langnese Modelcasting in Westerland auf Sylt

Langnese Modelcasting in Westerland auf Sylt
Langnese Modelcasting in Westerland auf Sylt

Die Nordsee-Insel Sylt lockt in den Sommermonaten mit kilometerlangem Strand, fröhlichem Plantschen in den Nordseewellen und Relaxen im Strandkorb. Fehlt nur noch eines: ein kühles Eis! Wer alles verbinden möchte, kann in Westerland auf Sylt am 19. und 20. Juli 2008 an einem Eis-Modelcasting teilnehmen.

(Westerland) LANGNESE veranstaltet am 19. und 20. Juli 2008 ein großes Modelcasting. Gesucht werden sportliche, natürliche Mädchen und Jungs von 15 bis 25, die Spaß am Eis haben.

„Wer eine tolle Ausstrahlung und darüber hinaus noch eine gute Figur hat, der ist bei unserem Casting genau richtig“ beschreibt Benjamin Stewner von Langnese Fashion das Ziel. Er ergänzt: „Wir freuen uns auf echte Typen mit Charakter“.

Das Casting wird von professionellen Castern der Hamburger Modelagentur 4PLAY in Zusammenarbeit mit dem Tourismus-Service Westerland durchgeführt. Die ausgewählten Models bekommen eine Sedcard der Agentur 4Play. Für vier Jungs und Mädchen startet die Modelkarriere dann schon mit einem LANGNESE Fashionshooting, welches in der Woche vom 21. bis 25. Juli 2008 auf Sylt stattfindet.

Das Casting findet am 19. und 20. Juli 2008 auf der südlichen Promenade vor dem Strandrestaurant BADEZEIT in Westerland statt. Castingzeiten jeweils 11-17 Uhr.

Weitere Informationen erhalten Sie unter 0180 / 500 99 80 (0,14 Euro/Min., abweichende Mobilfunkpreise möglich) oder unter www.westerland.de.

Text: Tourismus-Service Westerland

Datum: 20.07.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Endlich wieder an die Dänische Nordsee
Die lange und abwechslungsreiche Nordseeküste Dänemarks reicht von Kap Skagen im Norden bis zur Insel Rømø im Süden. Sie ist sehr vielgestaltig und seit Jahren bei deutschen Urlaubern beliebt. Das alles ist ab 15. Juni wieder möglich.
Wattführungen sind wieder möglich
Es gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Nordseeurlaubs. Der Gang durch das Watt ist zunächst eine Mischung aus Abschreckung und Anziehung. Wer dann jedoch einige Meter, natürlich barfuß, durch den „Matsch“ gelaufen ist, wird sich vollständig den Informationen des Wattführers widmen, der zahlreiche unbekannte Fakten zu dieser einzigartige Naturerscheinung mitzuteilen hat.
Multimar-Wattforum wieder geöffnet
Nach zweimonatiger Schließung hat das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum am 13. Mai wieder seine Türen geöffnet – allerdings mit Einschränkungen und Regeln für die Besucherinnen und Besucher.