Deichbrand Rockfestival 2008 in Cuxhaven

Deichbrand Rockfestival 2008 in Cuxhaven
Deichbrand Rockfestival 2008 in Cuxhaven

Das Nordseeheilbad Cuxhaven hält für seine Gäste viele kulturelle Highlights bereit. Eines davon ist das Deichbrand Rockfestival, das dieses Jahr bereits zum 4. Mal stattfindet.

(Cuxhaven) Erstmalig an drei Tagen - vom 22. bis 24. August 2008 - findet zum vierten Mal das Deichbrand Festival auf dem Open-Air-Gelände Rock City in Cuxhaven statt. Das Rockereignis unter freiem Himmel lockt auch in diesem Jahr mit bekannten Größen und neuen Bands. Rock, Pop, Punk und Indie-Rock werden beim Deichbrand Festival zu hören sein. Top Acts sind u. a. die Sportfreunde Stiller, Deichkind, Oomph!, Tomte, Donots und Die Happy.

Neben den zwei großen Hauptbühnen sorgt ein Festivalmarkt mit kulinarischen Angeboten und diversen Verkaufs- und Präsentationsständen für Abwechslung. Auf dem Open-Air-Gelände Rock City an der Elbmündung in Cuxhaven-Altenbruch werden bis zu 15.000 Besucher erwartet. Der angrenzende Campingplatz bietet ausreichend Übernachtungsgelegenheiten.

Tickets gibt es online, telefonisch oder bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Eine Tageskarte kostet 19 Euro zzgl. Gebühren, das 2-Tageticket 29 Euro und das 3-Tageticket 39 Euro. Das diesjährige Kombiticket beinhaltet neben Eintritt an allen drei Festivaltagen auch die kostenlose Nutzung des Campingplatzes und kostet nur 49 Euro.

Das gesamte Programm sowie weitere Informationen zu Anreise und zum musikalischen Event finden Sie auf der offiziellen Festival-Website unter www.deichbrand.de.

Text: Mundo Marketing

Datum: 07.08.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Endlich wieder an die Dänische Nordsee
Die lange und abwechslungsreiche Nordseeküste Dänemarks reicht von Kap Skagen im Norden bis zur Insel Rømø im Süden. Sie ist sehr vielgestaltig und seit Jahren bei deutschen Urlaubern beliebt. Das alles ist ab 15. Juni wieder möglich.
Wattführungen sind wieder möglich
Es gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Nordseeurlaubs. Der Gang durch das Watt ist zunächst eine Mischung aus Abschreckung und Anziehung. Wer dann jedoch einige Meter, natürlich barfuß, durch den „Matsch“ gelaufen ist, wird sich vollständig den Informationen des Wattführers widmen, der zahlreiche unbekannte Fakten zu dieser einzigartige Naturerscheinung mitzuteilen hat.
Multimar-Wattforum wieder geöffnet
Nach zweimonatiger Schließung hat das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum am 13. Mai wieder seine Türen geöffnet – allerdings mit Einschränkungen und Regeln für die Besucherinnen und Besucher.