Sylt Art Festival im Advent 2008

Sylt Art Festival im Advent 2008
Sylt Art Festival im Advent 2008

Die Nordsee-Insel Sylt bietet ihren Feriengästen neben naturschöner Landschaft und geselligen Flaniermeilen auch zahlreiche kulturelle Höhepunkte. Als Auftakt für das im Mai 2009 stattfindende Sylt Art Festival können Nordsee-Urlauber auf Sylt vom 11. bis 14. Dezember 2008 bereits einige Konzente erleben.

(sh-na) Das Sylt Art Festival etabliert sich als feste Größe im Kulturleben der Insel. Nach dem Premierenerfolg im vergangenen Jahr lockt das Fest der Sinne vom 3. bis 10. Mai 2009 erneut mit hochkarätigen Künstlern an charismatische Inselorte. Einen Vorgeschmack auf das Festival im Frühjahr gibt es bereits im Dezember. Vom 11. bis 14. Dezember 2008 findet erstmalig das Festival Sylt Art im Advent statt.

In den letzten Wochen und Monaten hat der künstlerische Leiter Thomas Fey, Chef der Heidelberger Sinfoniker und des Mannheimer Mozartorchesters, an einem ebenso hochkarätigen wie unterhaltsamen Programm gefeilt.

Den Auftakt des winterlichen Festivals macht Haiou Zhang. Seit einigen Jahren erregt der 24-jährige Virtuose große Aufmerksamkeit auf internationalen Konzertbühnen. Technische Brillanz, musikalisches Feuer und emotionale Tiefe gepaart mit großer Nachdenklichkeit sind die Parameter, die die internationale Presse zu wahren Elogen hinreißen lässt. Musikalischer Höhepunkt des Sylt Art Festivals im Dezember 2008 ist das Adventskonzert der Heidelberger Sinfoniker in der Keitumer Kirche St. Severin.

Fünf Monate später trifft man auf viele bekannte Gesichter: Neben den Heidelberger Sinfonikern darf man sich auf ein Wiedersehen mit Ausnahmepianist Martin Stadtfeld freuen, der zusammen mit dem Orchester im Alten Kursaal Westerland mit gleich zwei Klavierkonzerten zu erleben sein wird. Ebenfalls mit von der Partie ist der Schauspieler und Sänger Stefan Müller-Ruppert. Er wird in bewährt kurzweiliger Manier mit Sohn Bastian Ruppert die musikalisch-literarisch-kulinarische Sylt Art Ouvertüre 2009 bereiten und unter dem Motto »Ohrenschmaus und Gaumenkitzel« allerlei Kurioses aus dem Reich der Sinne kredenzen.

Die Schauspieler Charles Brauer und Manfred Zapatka sind mit der Lesung »Adressat unbekannt« in der Galerie Sprotte in Kampen zu Gast, musikalisch umrahmt von Mendelssohns »Liedern ohne Worte« und Annette Volkamer am Klavier. Das Festival schließt mit dem Sylt Art Jazz Club – eine Sonntags-Matinee mit dem Mannheimer Jazz-Trompeter Thomas Siffling und Band.

Weitere Informationen zu Programm, Unterkunft und Preisen finden Sie im Internet unter www.syltartfestival.de.

Text: Nordsee-Tourismus-Service GmbH/Sylt Marketing GmbH

Ferienhaus Sylt

Datum: 10.12.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Endlich wieder an die Dänische Nordsee
Die lange und abwechslungsreiche Nordseeküste Dänemarks reicht von Kap Skagen im Norden bis zur Insel Rømø im Süden. Sie ist sehr vielgestaltig und seit Jahren bei deutschen Urlaubern beliebt. Das alles ist ab 15. Juni wieder möglich.
Wattführungen sind wieder möglich
Es gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Nordseeurlaubs. Der Gang durch das Watt ist zunächst eine Mischung aus Abschreckung und Anziehung. Wer dann jedoch einige Meter, natürlich barfuß, durch den „Matsch“ gelaufen ist, wird sich vollständig den Informationen des Wattführers widmen, der zahlreiche unbekannte Fakten zu dieser einzigartige Naturerscheinung mitzuteilen hat.
Multimar-Wattforum wieder geöffnet
Nach zweimonatiger Schließung hat das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum am 13. Mai wieder seine Türen geöffnet – allerdings mit Einschränkungen und Regeln für die Besucherinnen und Besucher.