Nordsee-Urlaub in Schleswig-Holstein 2009

Nordsee-Urlaub in Schleswig-Holstein 2009
Nordsee-Urlaub in Schleswig-Holstein 2009
(0) Bewertungen: 0

(sh-na) Als Sommerfrischler genießen die Urlauber den freien Blick und die erholsame Weite, die gesunde Seeluft und das belebende Meerwasser. Sie lassen den Alltag weit hinter sich mit sanften Bewegungen, wie sie ihnen gut tun. Bei Strandspaziergängen an Nordsee oder im Ostsee Urlaub, beim Radfahren auf historischen Wegen oder beim Wandern durch die verträumte Seenlandschaft im Binnenland.

Als Seefahrer begeben sie sich an Bord schöner Traditionssegler und auf große Fahrt zum Krabbenfang. Als Neuland-Entdecker schnuppern sie in den Segel- und Golfsport hinein oder lassen das Fotografieren zu ihrem neuen Hobby werden. Gartenträumer werden von den prächtigen Schlössern, den verwunschenen Herrenhäusern, den großartig angelegten Parks und den Gartenrouten zwischen den Meeren begeistert sein. Topf-Gucker schlemmen zwischen Galloways und Windmühlen und lassen sich in die friesische Küche einführen. Fitmacher bekommen bei Original Thalasso-Anwendungen und Yoga am Strand neue Energie.

Sommerfrischler
…sind immer für eine Radtour oder einen Strandspaziergang zu begeistern!

Gartenträumer
…lieben prächtige Schlösser, duftende Blüten und grüne Oasen!

Seefahrer
…sind sehnsüchtig nach Meer, nach Krabbenfahrten, Dampfertouren und Segeltörns!

Neuland-Entdecker
…probieren sich gerne aus und finden ihr neues Hobby in Schleswig-Holstein!

Topf-Gucker
…lassen sich Glückstädter Matjes und zartes Salzwiesen-Lamm schmecken!

Fitmacher
…tanken neue Energie an frischer Luft und im belebenden Meerwasser!

Die Broschüre meer.natur.zeit* können Sie über das Servicetelefon 01805/ 600 604 (0,14 €/ Min., Mobilfunk abweichend) oder unter www.sh-tourismus.de bestellen.

Text: Schleswig-Holstein (TASH)

Datum: 07.04.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

An der Nordsee zuhause
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – so lautet ein gängiger Spruch. Übersetzt in die heutige Zeit sind es bewegte Bilder, die besondere Aufmerksamkeit erregen. Das wissen auch die Touristiker an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins, in Nordfriesland.
Die Flåmbahn im Winter
Das Nordende der Nordsee bei der norwegischen Küstenstadt Ålesund bietet ein Hinterland allererster Güte: die norwegischen Fjorde. Gerade der Kontrast zwischen Meereshöhe am Fjord und Gipfeln bis 2.000 Metern Höhe, die sogar im Sommer schneebedeckt sind, macht den Reiz dieser Landschaft aus.
Biikebrennen an der Nordsee 2020
Dieser Brauch an der nordfriesischen Nordseeküste geht auf frühere Seefahrerzeiten zurück. Biike bedeutet hochdeutsch Bake oder Feuerzeichen. Das Abbrennen von Feuern am Vorabend des St.-Petri-Tages (22.2.) beendete früher die schifffahrtslose Zeit und sollte gleichzeitig den Winter und böse Geister vertreiben.