Blumen- und Gartenmarkt in Wilhelmshaven

Blumen- und Gartenmarkt in Wilhelmshaven
Blumen- und Gartenmarkt in Wilhelmshaven
(1) Bewertungen: 1

(Wilhelmshaven) Die Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH veranstaltet am 18. und 19. April 2009 auf dem Valoisplatz in Wilhelmshaven einen Blumen- und Pflan-zenmarkt. Betriebe aus der Region präsentieren sich am Sonnabend von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr, um das zauberhafte Flair zahlreicher Blüten, Blumen und Pflanzen in frühlingsfrischer Atmosphäre darzubieten.

Das vielfältige Angebot reicht von Laub- und Nadelgehölzen, Sträuchern und Koniferen bis zu Stauden, Gräsern und Rosen in allen Sorten, Formen und Farben. Auch eine Fülle von Beet- und Balkonpflanzen für den Sommergarten, entsprechende Gartenac-cessoires sowie gärtnerisches und botanisches Fachwissen lassen den Markt in prachtvollem Ambiente aufblühen und zu einer einzigartigen Informations- und Ver-kaufsausstellung für Gartenfreunde werden.

Wer nicht nur auf der Suche nach Pflanzen oder Dekorationsmaterial für seinen Garten ist, kann gerne dazu beitragen, den Blumen – und Pflanzenmarkt mit pfiffigen Ideen für Beete, Terrassen und Balkone in Form eines eigenen Standes zu verschönern und somit die Pflanzenliebhaber zum Bummeln, Stöbern, Entdecken und Kaufen einzula-den.

Am Sonntag um 14.00 Uhr sorgt die Blütenkönigin „Nemesia I.“ aus Wiesmoor mit ih-rem Gefolge im Rahmen dieser Veranstaltung für einen runden Abschluss für alle, die von der Gartenleidenschaft infiziert wurden und erfüllt die Autogrammwünsche der Besucher. Der Eintritt ist frei.

Kontakt und Anmeldung an: Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH, Jürgen Ahrens, Tel.: 04421-927956.

Text: Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH

Datum: 15.04.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Harte Schale – weiche Tiere
Sie sind eng miteinander verwandt. Sie haben eine harte Schale, sind doch Weichtiere und gehören zu den bekanntesten Bewohnern des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Wer hat nicht schon einmal von einem Ausflug an den Strand oder ins Watt eine Muschel oder das Gehäuse einer Schnecke mitgebracht? Grund genug, Muscheln und Schnecken zu den Hauptakteuren des Nationalpark-Themenjahres 2018 zu küren.
Bühne frei im Nordseeheilbad Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven ist eine Mischung aus urbanem Zentrum für die umliegende Nordseeküste, Hafenstadt mit maritimem Flair und gleichzeitig selbst eines der größten und bekanntesten Nordseebäder Deutschlands. Die exponierte Lage zwischen den Flussmündungen von Weser und Elbe macht Cuxhaven auch für Tagesgäste zu einem beliebten Ausflugsziel. Die Vielzahl jährlicher Veranstaltungen tut ein Übriges dazu, Cuxhaven zu seiner Attraktivität zu verhelfen.
Nachhaltiger Tourismus - grenzübergreifend
Dass Touristiker und Naturschützer in der Nationalpark-Region erfolgreich und auf Augenhöhe zusammenarbeiten, zeigte einmal mehr die 15. Fachtagung „Natur und Tourismus“ in Hörnum auf Sylt, wo sich rund 100 Vertreter beider Sektoren trafen und sich in Vorträgen und persönlichen Gesprächen über aktuelle Themen austauschten. Veranstalter des jährlichen Treffens ist die Nationalparkverwaltung gemeinsam mit der Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Dithmarschen Tourismus, dem WWF und der Fachhochschule Westküste. Regionaler Kooperationspartner war diesmal die Sylt Marketing GmbH.