Familien-Urlaub an der Nordsee

Kinder im Steinzeitdorf Albersdorf (AOEZA)
Kinder beschäftigen sich im Steinzeitdorf Albersdorf (AOEZA)
(1) Bewertungen: 1

Das Urlaubsland Schleswig-Holstein bietet mit seinen natürlichen Ressourcen an Nordsee und Ostsee einen idealen Rahmen für einen Familienurlaub. Familien mit kleinen und größeren Kindern kommen bei den verschiedenartigen Kulturangeboten ebenfalls voll auf ihre Kosten, auch wenn Klärchen mal nicht vom Himmel lacht.

(sh-na) An Nordsee und Ostsee Piratenschiffe entern, wie ein echter Trapper leben, im Steinzeitdorf zum Einbaumwettrennen antreten oder spannende Windexperimente auf dem Deich machen - Sommerferien in Schleswig-Holstein sind ein großes Abenteuer für kleine Urlauber. Das Land zwischen den Meeren steckt voller Wunder, Kuriositäten, Abenteuer und Entdeckungen. „Wunnerland“ heißen die Familien-Angebote deshalb auf gut altplattdeutsch. Freizeitangebote und Unterkünfte, die mit einer Wunnerland-Urkunde ausgezeichnet sind, haben sich erstklassiger Qualität und herausragendem Service für Familien verschrieben.

Matschiger Spaß im Wattenmeer vor Büsum
Urlaub m Nordseeheilbad Büsum steht ganz im Zeichen der Gezeiten: Wenn sich die Nordsee zur Ebbe zurückzieht, geht’s zum fröhlich-matschigen Spaß ins Watt oder auf eine spannende Kinder-Wattwanderung. Bei Flut lockt die Nordsee zum Plantschen und auf den grünen Deichen laden Strandkörbe zum gemütlichen Sonnenbad. Eine Wattwanderung für Familien inklusive Bastelaktion mit den Fundstücken vom Meeresgrund ist buchbar ab 5 Euro pro Person. An sonnigen Sommertagen ist nur schwer vorstellbar, dass die Nordsee auch richtig wild werden kann. In der Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ gehen kleine und große Besucher in einer Rettungskapsel auf eine rasante Fahrt durch multimediale Fluten und können sich in der Offshore-Station interaktiv über die Gezeiten, Sturmfluten, Küstenschutz und Klimawandel informieren. Informationen und Buchung: Kur und Tourismus Service Büsum, Tel. 04834/9090, info@buesum.de, www.buesum.de.

Ausflug in die Steinzeit im Nordseeland Dithmarschen
Einbaumwettrennen, Töpfern auf prähistorische Art, Schöner Wohnen in der Steinzeit, Bogenschießen oder auf eine spannende Rallye in die Urzeit gehen – im Archäologisch Ökologischen Zentrum Albersdorf (AOEZA) erleben kleine und große Besucher Geschichte zum Anfassen. Beim Feuermachen, Malen mit Naturfarben oder Feuersteinschlagen erfahren neuzeitliche Urlauber, wie sich der prähistorische Alltag gestaltete. Das AOEZA ist qualitätsgeprüfter Wunnerland-Partner, das komplette, umfangreiche Programm ist einsehbar unter www.aoeza.de. Albersdorf liegt mitten im Familienurlaubs-Paradies Dithmarschen. Hier gibt’s in jeder Himmelsrichtung Wasser und das grüne Land dazwischen lädt mit Deutschlands einzigem Segelfahrrad, der Seehundstation Friedrichskoog, Bauernhöfen mit Streicheltieren, Wattwanderungen und Erlebnispark zu zahlreichen Abenteuern ein. Informationen und Buchung: Dithmarschen Tourismus e.V., Tel. 0481/2122555, info@dithmarschen-tourismus.de, www.dithmarschen-tourismus.de.

Piratenwochen auf der Insel Föhr
„Leinen los!“ heißt es vom 14. bis 16. Juli und vom 18. bis 20. August 2009, wenn die Nordseeinsel fest in der Hand kleiner Freibeuter ist. Das Hafenstädtchen Wyk verwandelt sich in ein rauschendes Seeräuber-Fest mit Piratenlager, Piraten-Wanderung, Piraten-Beach-Party und vielen weiteren Veranstaltungen rund um Seefahrer und -räuber. Aber Föhr hat nicht nur Freibeutern viel zu bieten: Mehr als 600 Kinder- und Familienveranstaltungen von der Planwagenfahrt übers Fußballcamp und Ziegenhof-Besichtigung bis zum Figurentheater oder Aquarellmalen ist hier in den Sommerferien immer etwas los. Alle Angebote sind auf der Kinder-Internetseite www.foehr-kids.de einsehbar und lassen sich hier auch gleich zu einem persönlichen Veranstaltungskalender zusammenstellen. Informationen und Buchung: Föhr Tourismus GmbH, Tel. 04681/300, urlaub@foehr.de, www.foehr.de.

Elternfrei in Husum und Co.
„Nightlife für Kinder“ heißt „kinderfrei“ für Mutti und Papa. Einfach einen entspannten Abend zu zweit genießen, ganz wie früher! Und die Jüngsten bekommen „elternfrei“. Bei einem spannenden Ausflug in fremde Welten, Abenteuer, Spiel und Spaß in den Abendstunden. Das bedeutet „Nervenkitzel“, nächtliche „Meisterstücke“, unermüdlichen „Forschergeist“ und echte „Gänsehaut“. In den Sommerferien vom 2. Juli bis 5. September 2009 stürzen sich die Kleinen von 6 bis 12 Jahren immer donnerstags, freitags und samstags von 19 bis 23 Uhr ins aufregende Nachtleben. Alle Infos unter www.sh-elternfrei.de.

Text: Schleswig-Holstein (TASH)

Foto: © Steinzeit-Malen / AOEZA

Datum: 23.04.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Sommer-Hits in Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven zwischen Weser-und Elbemündung weist eine an Deutschlands Küsten einmalige Kombination von städtischem, maritimem und Kurortflair auf, was sich auch in einer Vielzahl von Urlaubsgästen widerspiegelt. Alleine der Blick auf die Ozeanriesen bringen die Gäste dazu, längere Zeit an der Küstenspitze zu verweilen. Das touristische Programm hat seinen Schwerpunkt vor allem im Ortsteil Duhnen.
20 Jahre Multimar Wattforum
Über mangelnde Aufmerksamkeit konnte sich das Nationalparkzentrum des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer in Tönning von Anfang an nicht beklagen. Schon die moderne Architektur sorgte für Schlagzeilen.
Das Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt
Deutschlands nördlichste Insel Sylt ist nicht nur ein Touristenmagnet ersten Ranges, sondern auch Schauplatz von Naturgewalten vor allem in Form von Küstenveränderungen durch das Wirken von Wasser und Wind. Das Erlebniszentrum Naturgewalten in List präsentiert deren Wirken.