Duhner Wattrennen 2009 in Cuxhaven

Duhner Wattrennen
Das Duhner Wattrennen lockt auch 2009 wieder tausende Schaulustige ins Nordsee-Heilbad Cuxhaven
(4) Bewertungen: 4

Das Nordsee-Heilbad Cuxhaven lädt jedes Jahr im Juli zum Duhner Wattrennen. Beim Duhner Wattrennen, das bereits seit 1902 ausgetragen wird und somit auf eine lange Tradition zurückblicken kann, finden die Pferderennen direkt im Watt vor dem Cuxhavener Ortsteil Duhnen statt.

Das Nordseeheilbad Cuxhaven und das es umgebende Cuxland bieten für passionierte Reiter, die ihren Reit-Urlaub an der Nordsee verbringen möchten, ideale Bedingungen. Neben der weiten Marschlandschaft ist ein Ausritt ins Wattenmeer, ob allein oder in der Gruppe, ein besonderes Highlight im Nordsee-Urlaub. Reitsportler können dabei ihr eigenes Pferd mit an die Nordsee bringen oder für die Zeit ihres Ferienaufenthalts ein Pflegepferd übernehmen.

Nordsee-Urlauber, die für die Sommersaison 2009 noch eine Ferienunterkunft in Cuxhaven suchen, sollten sich mit dem Buchen beeilen. Die Angebote für Ferienwohnungen und Hotels Cuxhaven sind bereits deutlich eingeschränkt.

(Cuxhaven) Der erste Startschuss fällt am 19. Juli 2009 pünktlich um 13 Uhr. Dann beginnt nach exakt vorausberechneter Zeit von Ebbe und Flut und minutiöser Planung das seit 1902 im Wattenmeer vor Duhnen ausgetragene Pferderennen auf dem Meeresgrund. In zwölf verschiedenen Rennen kämpfen mehr als 150 Galopper und Traber um die begehrte Siegertrophäe. Das Besondere: der Parcours, ein 1,2 km ovaler Rundkurs, führt mitten durch das trocken gefallene Watt.

Die skurrile Großveranstaltung lockt jährlich Tausende von Zuschauern in das Nordseeheilbad Cuxhaven. Diese können vom Deich aus oder direkt am Strand das feuchte Rennspektakel hautnah verfolgen. Und dabei auch gleich aufs richtige Pferd setzen. Denn alle Trab- und Galopprennen werden unter dem Totalisator gelaufen, so dass die Gäste - bereits mit geringen Wetteinsätzen ab 2,00 Euro - mitspielen und gewinnen können.

In den Rennpausen sorgt ein luftiges Rahmenprogramm für Unterhaltung. Dabei zeigen u. a. Fallschirmspringer ihre Künste mit gezielten Landungen im Siegerehrungsfeld sowie Kunstflieger ihre spektakuläre Himmelsakrobatik. Das Marinefliegergeschwader 3 "Graf Zeppelin" aus Nordholz präsentiert im Vorbeiflug kunstvolle Formationen. Hinter dem Deich befindet sich eine Festmeile mit viel Musik und zahlreichen kulinarischen Angeboten.

Das Duhner Wattrennen findet am Sonntag, den 19. Juli 2009 statt. Eintrittspreise: Sitzplatz 10 Euro, Stehplatz 6 Euro, Kinder bis 12 Jahre bezahlen 3 Euro. Per Park-and-Ride-System werden die Zuschauer mit Bussen zur Veranstaltung transportiert.

Text: Mundo Marketing

Foto: © Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH

Datum: 19.06.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Das Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt
Deutschlands nördlichste Insel Sylt ist nicht nur ein Touristenmagnet ersten Ranges, sondern auch Schauplatz von Naturgewalten vor allem in Form von Küstenveränderungen durch das Wirken von Wasser und Wind. Das Erlebniszentrum Naturgewalten in List präsentiert deren Wirken.
Naturverträglicher Tourismus in Ostfriesland
Wie in allen Urlaubsregionen sind auch in Ostfriesland an der niedersächsischen Nordseeküste die Interessen von Natur und Tourismus nicht immer deckungsgleich. Hier einen tragfähigen und nachhaltigen Kompromiss im Sinne der Gäste zu finden, ist das Anliegen aller Beteiligter.
Kultur und Geschichte an der dänischen Nordseeküste
Die dänische Nordseeküste gehört zu den faszinierendsten Landstrichen an Europas Küsten. Zwischen Kap Skagen im Norden und der deutschen Grenze verläuft fast durchgängig ein breiter Dünenstreifen mit zum Teil atemberaubenden Klippen, ehe die Küste südlich von Esbjerg den nördlichsten Teil des Wattenmeeres bildet.