Kultur-Netzwerk Ostfriesland

Kultur-Netzwerk Ostfriesland
Kultur-Netzwerk Ostfriesland
(0) Bewertungen: 0

Ostfriesland gehört zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland. Ostfriesland bietet viel mehr als Nordsee, Deiche und Wattenmeer. Die Ostfriesischen Inseln sind allesamt Kleinode, die es für Feriengäste an der Nordsee zu entdecken gilt. Besonders durch ihre langen Sandstrände und Dünen sind sie bei Strandurlaubern beliebt. Die ostfriesischen Nordseebäder zwischen Norden-Norddeich und Wilhelmshaven bieten Urlaubern neben Grünstrand und Wattenmeer auch zahlreiche Ausflugsziele und kulturelle Höhepunkte. Und auch im ostfriesischen Hinterland können Nordseeurlauber diverse Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Museen und andere kulturelle Einrichtungen entdecken.

In den letzten Monaten wurde das Kulturnetzwerk Ostfriesland entwickelt, das künftig 68 kulturelle Einrichtungen miteinander vernetzt.

(Ostfriesland) Insgesamt 68 Kultur- und Tourismuseinrichtungen der gesamten Ostfriesischen Halbinsel haben sich zum Kulturnetzwerk Ostfriesland zusammengeschlossen. Die Grenzen Ostfrieslands werden dabei mühelos überwunden. Überregional bekannte Einrichtungen wie etwa die Kunsthallen Emden (Hotel Emden) und Wilhelmshaven (Hotel Wilhelmshaven), das Galerie und Künstlerhaus Spiekeroog (Ferienwohnung Ostfriesische Inseln) oder der Musikalische Sommer in Ostfriesland (Ferienhaus Ostfriesland) sind genauso dabei wie die Auricher Wissenschaftstage als Geheimtipp.

Ziel und Hauptaufgabe des Kulturnetzwerks sind die Ausrichtung der Themenjahre. Alle drei Jahre sollen diese künftig vom Kulturnetzwerk durchgeführt werden. 2010 behandelt jedes Projekt und jeder Standort „Abenteuer Wirklichkeit“ auf seine ganz spezielle Weise.

Um die Bedeutung des Themenjahres erfassen zu können, muss man in Ostfriesland des Öfteren mal genauer hinschauen. Um herauszufinden, was Wirklichkeit, was Realität und was vielleicht nur Illusion und Täuschung ist. Denn nicht immer ist alles so, wie es scheint.

Für Urlauber wie auch Ostfriesen wird sich 2010 die Möglichkeit bieten, die Region ganz neu zu erleben – eben das „Abenteuer Wirklichkeit“. Im 23. Januar 2010 geht es mit der namensgebenden Ausstellung "Realismus, das Abenteuer der Wirklichkeit" in der Kunsthalle Emden los.

Text: TourismusMarketing Niedersachsen

Datum: 27.11.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Erlebniszentrum „Naturkraft“ an der dänischen Nordsee
Im Vergleich mit der eher „zahmen“ Ostsee entwickelt das Wasser an der Nordseeküste deutlich mehr Kraft, ob bei Sturmfluten oder durch ständige Erosion der Küsten. Die Gezeiten machen ebenfalls den Unterschied, obwohl das Wasser dadurch nicht immer „da“ ist.
Endlich wieder an die Dänische Nordsee
Die lange und abwechslungsreiche Nordseeküste Dänemarks reicht von Kap Skagen im Norden bis zur Insel Rømø im Süden. Sie ist sehr vielgestaltig und seit Jahren bei deutschen Urlaubern beliebt. Das alles ist ab 15. Juni wieder möglich.
Wattführungen sind wieder möglich
Es gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Nordseeurlaubs. Der Gang durch das Watt ist zunächst eine Mischung aus Abschreckung und Anziehung. Wer dann jedoch einige Meter, natürlich barfuß, durch den „Matsch“ gelaufen ist, wird sich vollständig den Informationen des Wattführers widmen, der zahlreiche unbekannte Fakten zu dieser einzigartige Naturerscheinung mitzuteilen hat.