Kultur-Netzwerk Ostfriesland

Kultur-Netzwerk Ostfriesland
Kultur-Netzwerk Ostfriesland
(0) Bewertungen: 0

Ostfriesland gehört zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland. Ostfriesland bietet viel mehr als Nordsee, Deiche und Wattenmeer. Die Ostfriesischen Inseln sind allesamt Kleinode, die es für Feriengäste an der Nordsee zu entdecken gilt. Besonders durch ihre langen Sandstrände und Dünen sind sie bei Strandurlaubern beliebt. Die ostfriesischen Nordseebäder zwischen Norden-Norddeich und Wilhelmshaven bieten Urlaubern neben Grünstrand und Wattenmeer auch zahlreiche Ausflugsziele und kulturelle Höhepunkte. Und auch im ostfriesischen Hinterland können Nordseeurlauber diverse Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Museen und andere kulturelle Einrichtungen entdecken.

In den letzten Monaten wurde das Kulturnetzwerk Ostfriesland entwickelt, das künftig 68 kulturelle Einrichtungen miteinander vernetzt.

(Ostfriesland) Insgesamt 68 Kultur- und Tourismuseinrichtungen der gesamten Ostfriesischen Halbinsel haben sich zum Kulturnetzwerk Ostfriesland zusammengeschlossen. Die Grenzen Ostfrieslands werden dabei mühelos überwunden. Überregional bekannte Einrichtungen wie etwa die Kunsthallen Emden (Hotel Emden) und Wilhelmshaven (Hotel Wilhelmshaven), das Galerie und Künstlerhaus Spiekeroog (Ferienwohnung Ostfriesische Inseln) oder der Musikalische Sommer in Ostfriesland (Ferienhaus Ostfriesland) sind genauso dabei wie die Auricher Wissenschaftstage als Geheimtipp.

Ziel und Hauptaufgabe des Kulturnetzwerks sind die Ausrichtung der Themenjahre. Alle drei Jahre sollen diese künftig vom Kulturnetzwerk durchgeführt werden. 2010 behandelt jedes Projekt und jeder Standort „Abenteuer Wirklichkeit“ auf seine ganz spezielle Weise.

Um die Bedeutung des Themenjahres erfassen zu können, muss man in Ostfriesland des Öfteren mal genauer hinschauen. Um herauszufinden, was Wirklichkeit, was Realität und was vielleicht nur Illusion und Täuschung ist. Denn nicht immer ist alles so, wie es scheint.

Für Urlauber wie auch Ostfriesen wird sich 2010 die Möglichkeit bieten, die Region ganz neu zu erleben – eben das „Abenteuer Wirklichkeit“. Im 23. Januar 2010 geht es mit der namensgebenden Ausstellung "Realismus, das Abenteuer der Wirklichkeit" in der Kunsthalle Emden los.

Text: TourismusMarketing Niedersachsen

Datum: 27.11.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Harte Schale – weiche Tiere
Sie sind eng miteinander verwandt. Sie haben eine harte Schale, sind doch Weichtiere und gehören zu den bekanntesten Bewohnern des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Wer hat nicht schon einmal von einem Ausflug an den Strand oder ins Watt eine Muschel oder das Gehäuse einer Schnecke mitgebracht? Grund genug, Muscheln und Schnecken zu den Hauptakteuren des Nationalpark-Themenjahres 2018 zu küren.
Bühne frei im Nordseeheilbad Cuxhaven
Das Nordseeheilbad Cuxhaven ist eine Mischung aus urbanem Zentrum für die umliegende Nordseeküste, Hafenstadt mit maritimem Flair und gleichzeitig selbst eines der größten und bekanntesten Nordseebäder Deutschlands. Die exponierte Lage zwischen den Flussmündungen von Weser und Elbe macht Cuxhaven auch für Tagesgäste zu einem beliebten Ausflugsziel. Die Vielzahl jährlicher Veranstaltungen tut ein Übriges dazu, Cuxhaven zu seiner Attraktivität zu verhelfen.
Nachhaltiger Tourismus - grenzübergreifend
Dass Touristiker und Naturschützer in der Nationalpark-Region erfolgreich und auf Augenhöhe zusammenarbeiten, zeigte einmal mehr die 15. Fachtagung „Natur und Tourismus“ in Hörnum auf Sylt, wo sich rund 100 Vertreter beider Sektoren trafen und sich in Vorträgen und persönlichen Gesprächen über aktuelle Themen austauschten. Veranstalter des jährlichen Treffens ist die Nationalparkverwaltung gemeinsam mit der Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Dithmarschen Tourismus, dem WWF und der Fachhochschule Westküste. Regionaler Kooperationspartner war diesmal die Sylt Marketing GmbH.