Auenland auf Messe Reisen in Hamburg

Auenland auf Messe Reisen in Hamburg
Auenland auf Messe Reisen in Hamburg
(5) Bewertungen: 1

Die Ferienregionen Holsteiner Auenland und Unterelbe sind beliebte Reiseziele für Aktiv-Urlauber. Das Urlaubsland zwischen der Hansestadt Hamburg und der Nordseeküste bietet zahlreiche Möglichkeiten für einen aktiven Urlaub in naturschöner Landschaft, sei es per Fahrrad, auf Wanderungen oder beim Joggen und Nordic Walking. Das Holsteiner Auenland und die zahlreichen Orte an der Unterelbe sind auch für Nordsee-Urlauber aus Schleswig-Holstein oder dem niedersächsischen Elbe-Weser-Dreieck ein lohnenswertes Tagesziel (Ferienwohnung Nordsee Dithmarschen).

(Hamburg) Mit einem geschlossenen Auftritt präsentieren sich die Tourismusregionen des Schleswig-Holsteinischen Binnenlandes noch bis zum Sonntag auf der Messe „Reisen Hamburg“ (Hotel Hamburg).

An einem gemeinsamen Stand von Unterelbe und Holsteiner Auenland sowie den Regionen Nord-Ostsee-Kanal, Mittelholstein, Eckernförde und Grünes Binnenland werben professionell geschulte Mitarbeiter in diesem Jahr verstärkt für Fahrradtouren in Deutschlands nördlichstem Bundesland. Entsprechende Angebote gehören zu den Schwerpunkten der diesjährigen „Reisen Hamburg“.

„Zusammen bekommen die Regionen auf diesem wichtigen Quellenmarkt deutlich mehr Aufmerksamkeit“, versichert Esther Schiffmann vom Unterelbe Tourismus e.V. mit Sitz in Glückstadt. „Der Trend zum Fahrradtourismus ist ungebrochen. Besonders die Verbindung von Radtouren und Cafébesuchen, die wir in unseren Karten „Radfahren mit Sahnehäubchen“ und „Freizeitkarte Holsteiner Auenland“ miteinander verknüpfen, sind sehr beliebt.“

Besonders gefragt waren am ersten Messetag auch die druckfrischen Gutscheinhefte, die von den Tourismusregionen erstmals verteilt wurden und mit denen die Gäste Rabatte auf insgesamt 25 touristische Attraktionen im schleswig-holsteinischen Binnenland bekommen. „Eine Schatzkarte im Elbmarschenhaus, ein Eintritt in Schleusenmuseum Brunsbüttel, eine Klettertour im Hochseilgarten, ein GPS-Gerät zum Ausleihen für eine Radtour oder eine Gratis-Übernachtung – von Wedel bis Flensburg konnten wir eine Vielzahl attraktiver Ermäßigungen und Extras für unser Gutscheinheft gewinnen – hier ist sicher für jeden Gast ein passendes Angebot dabei“ so Esther Schiffmann.

Das Gutscheinheft und die Radkarten können auch kostenlos bestellt werden unter Tel. 04124 – 60 83 28.

Text: Unterelbe Tourismus e.V. / Holsteiner Auenland e.V.

Foto: © Unterelbe Tourismus e.V. / Holsteiner Auenland e.V.

Datum: 11.02.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Endlich wieder an die Dänische Nordsee
Die lange und abwechslungsreiche Nordseeküste Dänemarks reicht von Kap Skagen im Norden bis zur Insel Rømø im Süden. Sie ist sehr vielgestaltig und seit Jahren bei deutschen Urlaubern beliebt. Das alles ist ab 15. Juni wieder möglich.
Wattführungen sind wieder möglich
Es gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Nordseeurlaubs. Der Gang durch das Watt ist zunächst eine Mischung aus Abschreckung und Anziehung. Wer dann jedoch einige Meter, natürlich barfuß, durch den „Matsch“ gelaufen ist, wird sich vollständig den Informationen des Wattführers widmen, der zahlreiche unbekannte Fakten zu dieser einzigartige Naturerscheinung mitzuteilen hat.
Multimar-Wattforum wieder geöffnet
Nach zweimonatiger Schließung hat das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum am 13. Mai wieder seine Türen geöffnet – allerdings mit Einschränkungen und Regeln für die Besucherinnen und Besucher.