Oster-Urlaub Insel Pellworm

Oster-Urlaub Insel Pellworm
Oster-Urlaub Insel Pellworm
(4) Bewertungen: 1

Für Ostern 2010 erwarten die Gastgeber an der Nordsee die erste Reisewelle dieses Jahres. Auch die Nordsee-Insel Pellworm bereitet sich auf die Oster- und Frühjahrsgäste vor. Bereits zum 6. Mal lädt die Pellwormer Osterwiese vom 29. März bis 09. April 2010 Nordsee-Urlauber uns Einheimische auf die Insel Pellworm. Die größte Ostereier-Suchaktion Norddeutschlands findet am Ostersamstag, 03. April 2010, statt. Dann warten 10.000 Ostereier auf kleine und große Osterurlauber (Ferienwohnung Pellworm).

(Insel Pellworm) Bereits zum sechsten Mal findet auf der Nordsee-Insel Pellworm die beliebte „Osterwiese“ mit einem vielseitigen Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein statt. Vom 29. März bis zum 9. April 2010 gibt es für Kinder zahlreiche Angebote mit Spiel und Spaß: Osterhasen backen, Laubsägearbeiten, Sackhüpfen, Kinderschminken, Lesezeichen basteln, Wasserspiele im Freizeitbad „PelleWelle“, Ponyreiten oder ein Besuch bei Schafen und Lämmern lassen Kinderaugen strahlen.

Für die Erwachsenen hält die Nordseeinsel das traditionelle Osterpokalschießen sowie den großen Ostermarkt mit inseltypischem Kunsthandwerk bereit. In sämtlichen Restaurants und Gaststätten der Insel Pellworm werden außerdem besondere Osterspezialitäten angeboten.

Der Höhepunkt der zwölftägigen Veranstaltung ist die größte Ostereier-Such-Aktion des Nordens am Ostersonnabend. Nachdem im vergangenen Jahr rund 2.000 Gäste, Tagesausflügler und Einheimische die riesige Osterwiese leergesucht haben, warten am 3. April 2010 wieder 10.000 bunte Ostereier auf fleißige Finder.

Text: IT-PR UG

Foto: © Kur- und Tourismusservice Pellworm

Datum: 24.03.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Erlebniszentrum „Naturkraft“ an der dänischen Nordsee
Im Vergleich mit der eher „zahmen“ Ostsee entwickelt das Wasser an der Nordseeküste deutlich mehr Kraft, ob bei Sturmfluten oder durch ständige Erosion der Küsten. Die Gezeiten machen ebenfalls den Unterschied, obwohl das Wasser dadurch nicht immer „da“ ist.
Endlich wieder an die Dänische Nordsee
Die lange und abwechslungsreiche Nordseeküste Dänemarks reicht von Kap Skagen im Norden bis zur Insel Rømø im Süden. Sie ist sehr vielgestaltig und seit Jahren bei deutschen Urlaubern beliebt. Das alles ist ab 15. Juni wieder möglich.
Wattführungen sind wieder möglich
Es gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Nordseeurlaubs. Der Gang durch das Watt ist zunächst eine Mischung aus Abschreckung und Anziehung. Wer dann jedoch einige Meter, natürlich barfuß, durch den „Matsch“ gelaufen ist, wird sich vollständig den Informationen des Wattführers widmen, der zahlreiche unbekannte Fakten zu dieser einzigartige Naturerscheinung mitzuteilen hat.