13. Husumer Krabbentage 2010

13. Husumer Krabbentage 2010
13. Husumer Krabbentage 2010
(4.5) Bewertungen: 2

In der Nordsee-Stadt Husum finden am 16. und 17. Oktober 2010 wieder die bei Einheimischen und Nordsee-Urlaubern beliebten Krabbentage statt. Dabei gehen die Husumer Krabbentagetage bereits in die 13. Runde (Hotels Husum). Krabben gehören einfach mit zum Nordsee-Urlauber. Kaum ein Feriengast, der im Urlaub an der Nordsee nicht mindestens einmal von den kleinen Köstlichkeiten nascht. Dabei ist es gar nicht so schwierig, die Panzer der kleinen Schalentiere zu knacken, um an das köstliche, frisch nach Meer schmeckende Krabbenfleisch zu gelangen. So manch ein Nordsee-Urlauber ist darin sogar Profi - aus jahrelanger Übung. Feriengäste, die im Umgang mit Krabben weniger geübt sind, bekommen die kleinen Tierchen natürlich im Fischhandel auch bereits küchenfertig vorbereitet - oder beim Fischbrötchen-Verkäufer im Hafen und auf der Promenade.

(Husum) Krabben, Porren, Granat – die leckeren Schalentiere, die an der Nordseeküste aus dem Meer gefischt werden, haben viele Namen. Vom 16. bis 17. Oktober 2010 widmet die Hafenstadt Husum den Meeresfrüchten ein ganzes Wochenende mit köstlichen Schlemmereien, viel Musik und Show-Programm. Besucher können ein Stück vom größten Krabbenbrötchen der Welt vernaschen, Krabben frisch vom Kutter kaufen, sich im Krabbenpulen versuchen, dem Shanty-Chor über die sieben Weltmeere folgen, norddeutschen Promis und Adligen beim Show-Kochen über die Schulter schauen und am verkaufsoffenen Sonntag von 12 bis 17 Uhr durch die Geschäfte zwischen dem historischen Marktplatz und malerischem Binnenhafen bummeln.

Eröffnet werden die 13. Husumer Krabbentage am Samstag, 16. Oktober 2010 um 11 Uhr mit Krabbenfischern, Krabbenschluck und Krabbenpulen, der Husumer Shanty-Chor stimmt vorher musikalisch auf das Fest-Wochenende ein. Ein weiterer Höhepunkt wartet am Sonntag, 17. Oktober ab 11.30 Uhr auf Besucher, wenn Spitzenkoch Thomas Friess vom Restaurant Seebüll mit Unterstützung der Husumer Krokusblütenkönigin und der Nordfriesischen Lammkönigin das größte Krabbenbrötchen der Welt für einen guten Zeck verkauft. Anschließend können Gäste in der IHK Show-Küche unter Leitung eines Profikochs erleben, welche köstlichen Krabben-Gerichte Schülerinnen und Schüler für den großen Schülerrezeptwettbewerb „Koch was du willst“ kreiert haben.

Text: Tourismus und Stadtmarketing Husum GmbH

Datum: 06.10.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ostern auf Juist
Das Osterfest bildet traditionell den ersten Auftakt für das Sommerhalbjahr, wartet aber oft noch mit Temperaturen auf, die nur Hartgesottene an ein erfrischendes Bad in der Nordsee denken lässt. Umso wichtiger ist es, die langsam aufblühende Natur zu genießen. Die Insel Juist hat darin viel Übung.
An der Nordsee zuhause
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – so lautet ein gängiger Spruch. Übersetzt in die heutige Zeit sind es bewegte Bilder, die besondere Aufmerksamkeit erregen. Das wissen auch die Touristiker an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins, in Nordfriesland.
Die Flåmbahn im Winter
Das Nordende der Nordsee bei der norwegischen Küstenstadt Ålesund bietet ein Hinterland allererster Güte: die norwegischen Fjorde. Gerade der Kontrast zwischen Meereshöhe am Fjord und Gipfeln bis 2.000 Metern Höhe, die sogar im Sommer schneebedeckt sind, macht den Reiz dieser Landschaft aus.