Weihnachtsmarkt Stade

Weihnachtsmarkt Stade
Weihnachtsmarkt Stade
(4) Bewertungen: 1

(Stade) In der Adventszeit beherrscht bekanntlich der Duft von Glühwein, Keksen und Bratwürsten das Geschehen in der bezaubernden Altstadt von Stade. Der diesjährige Weihnachtsmarkt vor der historischen Kulisse der Hansestadt Stade dauert noch bis zum 22. Dezember 2010 an. Weihnachtlich geschmückte Stände laden die Besucher zu leckerem Essen und Getränken ein. Ein umfangreiches Programm mit einem Weihnachtsmann, der schwedischen Lichterkönigin Lucia, musikalische Weihnachtsklänge von Chören und instrumentaler Musik sowie ein „Adventliches Singen und Musizieren“ in der Kirche St. Cosmae geben dem Weihnachtsmarkt einen fröhlichen Rahmen (Hotels Stade).

Vor diesem Hintergrund können sich Gäste bei einem malerischen Altstadtrundgang ins Mittelalter zurückversetzen lassen und Geschichten von Gästeführern lauschen, die es über die 1000jährige Stadt zu erzählen gibt. Die Stade Tourismus-GmbH hat entsprechend geführte Stadtrundgänge aufgelegt. Öffentliche Stadtführungen beginnen samstags um 14.30 Uhr bei der Tourist-Information am Hafen.

Für Gästegruppen wird ein spezielles Tagesausflugsprogramm angeboten, das eine Stadtführung („Sünna-Klaas-Tour“), Mittagessen, eine weihnachtliche Lesung und ein Kaffeegedeck enthält. Bei diesem Tagesprogramm erfahren die Besucher alles über weihnachtliche Bräuche der Region und können sich dabei auf das große Fest einstimmen lassen. So hören die Gäste zum Beispiel was Mudder Flint, ein Wahrzeichen der Stadt, ihren Kindern zu Weihnachten geschenkt hat oder wie die ehrwürdigen Räte der Hansestadt das Fest begingen.

Auch wer für seine Firma noch eine schöne Idee für eine Weihnachtfeier sucht, kann in Stade fündig werden. Nach einem geführten Stadtrundgang mit Weihnachtsmarkt-Besuch und einem leckeren Abendessen sieht das Programm der Stade Tourismus-GmbH hierfür als Höhepunkt eine Feuerzangenbowle vor, die den Gästen am Tisch stilgerecht serviert wird.

Text: Stade Tourismus GmbH

Foto: © Stade Tourismus GmbH

Datum: 25.11.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

25. Juister Gesundheitswoche
Die ostfriesische Insel Juist, auch Töwerland“ (Zauberland) genannt, hat es auf vielfältige Weise vermocht, ihre Gäste in den Bann zu ziehen. Eine Möglichkeit ist es, die sowieso schon gesunde Natur der Insel durch entsprechende Veranstaltungen aufzuwerten. Dazu gehört auch die diesjährige Jubiläums-Gesundheitswoche vom 18. bis 23. April 2021.
UN-Dekade der Ozeanforschung
Auch wenn es oft nicht im Blickpunkt des Urlauber ist: Die Nordsee ist Teil des Atlantischen Ozeans. Er ist, wie alle seiner Art, von unschätzbarer Bedeutung für die Klimaentwicklung auf der Erde. Grund genug für die Ozeanforschung auch vor der eigenen Haustür, im Nationalpark-Themenjahr „Wissenschaft im Wattenmeer“.
Nordsee ohne Deich
Der Nordseeurlauber weiß, dass er über den Deich muss, um das Wasser sehen zu können – wenn es denn gerade da ist. Deiche sind ja auch Erlebniszonen, mit Schafen, mit Wegen zum Wandern und Radfahren. Wo aber gibt es den Nordseeblick ohne Deich?