Segelrevier Nordseeheilbad Cuxhaven

Marina Cuxhaven (Foto © Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH)
Marina Cuxhaven (Foto © Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH)

Entlang der Nordseeküste finden Segler ein vielseitiges Angebot an Segelrevieren. Vor dem Nordseeheilbad Cuxhaven erstreckt sich eines der abwechslungsreichen Segelreviere an der deutschen Nordseeküste. Cuxhaven ist idealer Ausgangspunkt für Hochsee-Segler. 

(Cuxhaven) Segelkurse auf der Nordsee oder einen Abstecher zur Hochseeinsel Helgoland: Cuxhaven ist ein günstiger Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Törns in Richtung Norden. Und so manche Weltumsegelung hat in der Stadt am Weltschifffahrtsweg ihren Anfang genommen. Auch Trans-Ocean, der Verein zur Förderung des Hochseesegelns, ist in Cuxhaven beheimatet.

Das Revier rund um Cuxhaven ist vielseitig und nicht nur durch den regen Schiffsverkehr an der Elbmündung eine besondere Herausforderung für Segler. 20 Seemeilen von Cuxhaven entfernt liegt Helgoland, Deutschlands einzige Hochseeinsel, die auf einem Tagestörn bequem erreicht werden kann.

Seglern, die auf eigenem Kiel unterwegs sind, stehen im Nordseeheilbad Cuxhaven in mehreren Marinas Liegeplätze zur Verfügung. Direkt neben der Klappbrücke in der Nähe der "Alten Liebe" liegt die Marina Cuxhaven, eine Kombination aus Sportboothafen und Appartementanlage direkt im Zentrum. Weitere Möglichkeiten gibt es im modernen Yachthafen der Segler-Vereinigung Cuxhaven, gleich hinter der neuen Seebäderbrücke gelegen. Gastliegeplätze für Segel- und Motorboote findet man auch im tideabhängigen Hafen Altenbruch mit Sanitäranlagen, Strom- und Wasserversorgung.

Wer den Segelsport erlernen möchte, für den bietet die Sportschifferschule Cuxhaven Kurse zum Erwerb aller Segelscheine an. Für Kinder werden spezielle Segelkurse durchgeführt. Auch das Katamaran-Segeln ist im Nordseeheilbad Cuxhaven möglich. Zwischen dem Kurteil Sahlenburg und der Insel Neuwerk kann der Sport auf den schnellen Zweirumpf-Booten durchgeführt werden. Die CFC Freie Segler-Vereinigung der Catamaran-Freunde Cuxhaven e.V (Mobil 0170/382 65 03) sowie der Catamaran-Club-Cuxhaven (Kontakt über CUX-Tourismus GmbH) halten hierzu spezielle Informationen bereit.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH und der CUX-Tourismus GmbH, Cuxhavener Str. 92, 27476 Cuxhaven, Tel. (04721) 404-200, Fax (04721) 404-199, mailto:info@tourismus.cuxhaven.de, www.cuxhaven.de.

Text: Mundo Marketing, Foto ©Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH

Datum: 02.06.2011

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ostern auf Juist
Das Osterfest bildet traditionell den ersten Auftakt für das Sommerhalbjahr, wartet aber oft noch mit Temperaturen auf, die nur Hartgesottene an ein erfrischendes Bad in der Nordsee denken lässt. Umso wichtiger ist es, die langsam aufblühende Natur zu genießen. Die Insel Juist hat darin viel Übung.
An der Nordsee zuhause
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – so lautet ein gängiger Spruch. Übersetzt in die heutige Zeit sind es bewegte Bilder, die besondere Aufmerksamkeit erregen. Das wissen auch die Touristiker an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins, in Nordfriesland.
Die Flåmbahn im Winter
Das Nordende der Nordsee bei der norwegischen Küstenstadt Ålesund bietet ein Hinterland allererster Güte: die norwegischen Fjorde. Gerade der Kontrast zwischen Meereshöhe am Fjord und Gipfeln bis 2.000 Metern Höhe, die sogar im Sommer schneebedeckt sind, macht den Reiz dieser Landschaft aus.