Familien-Urlaub Nordsee

Familien-Urlaub Nordsee
Familien-Urlaub Nordsee
(5) Bewertungen: 1

Die Nordsee ist prädestiniert für einen Familienurlaub mit kleinen und größeren Kindern. Die Nordseeküste, das Wattenmeer und das weite Küstenland bieten den idealen Rahmen für Entdeckertouren. Das Wattenmeer lockt kleine Feriengäste mit Muscheln, Krabben und Wattwürmern, die es in einem großen Gematsche auszubuddeln gilt. Der Strand bietet Freizeitbeschäftigung pur mit Beach-Volleyball, Kleckerburgen und Sandburgen bauen. Das flache Küstenland lädt ein zu Wander- oder Fahrrad-Touren, wobei sich Strecke und Dauer bestens an die Möglichkeiten der Familienmitglieder anpassen lassen. Außerdem können Familien neben diversen Ausflugsmöglichkeiten auch die Angebote der Freizeiteinrichtungen und touristischen Anbieter vor Ort nutzen, zum Beispiel Fußball, Reiten, Kinder-Uni, nächtliche Aquariumsbesuche und Zirkusluft in der Manege schnuppern. Die Eltern können sich während dessen ein paar ruhige und entspannende Stunden im Nordsee-Urlaub gönnen.

(sh-na) Im Fußball-Camp wie ein Profi kicken lernen, in der Kinder-Uni das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer erforschen, auf dem Pferderücken am Deich entlang galoppieren und mit neuen Freunden Beachvolleyball spielen oder auf Schatzsuche am Strand gehen – an der nordsee* Schleswig-Holstein können kleine Urlauber spannende Abenteuer ohne die Großen erleben.

Urlaub auf der Hallig
Halligen, winzig kleine Inselchen im nordfriesischen Wattenmeer, sind weltweit einmalig. Auf Hallig Langeneß, der größten der insgesamt zehn Halligen, können Kinder und Eltern ihre Ferien verbringen. Gewohnt wird auf einer Warft, einem künstlich aufgeschütteten Hügel, der die Häuser vor Sturmfluten schützt. Es geht auf unvergessliche Ausritte entlang des UNESCO Weltnaturerbes Wattenmeer, zu Ausritten an den Strand der Nachbarinsel Amrum (Ferienwohnung Amrum), mit der Lore zur Nachbarhallig Oland oder zum Baden in der Nordsee.

Fußball-Camp St. Peter-Ording
Kicken lernen wie die Profis, am 12 Kilometer langen Sandstrand toben und spannende Ausflüge unternehmen - im vom DFB unterstützten Fußball-Camp St. Peter-Ording erleben Jungs und Mädchen zwischen acht und 16 Jahren unvergessliche Sommerferien. Ehemalige Bundesligakicker weihen die Nachwuchsfußballer in sieben Trainingseinheiten in Pässe, Dripplings, Torwandschießen und vieles mehr ein (Hotels St. Peter-Ording).

Manege frei: Zirkusluft auf Sylt schnuppern
Beim MitmachCircus werden Kinder ab 6 Jahren in einer Woche zu Fakiren, Stelzenläufern, Trapez-Artisten, Clowns, Zauberern oder Seiltänzern. Beim FlohCircus erleben Kinder im Kindergartenalter von 3 bis 6 Jahren Zirkus auf Augenhöhe und malen, singen, backen Zirkusbrot und machen viele Kunststücke. An allen Nachmittagen gibt es im Mignon InselCircus ein buntes Angebot mit Spiel- und Arbeitsgruppen für alle Kinder. Wer Lust hat, kann auch über Nacht bleiben und in einem echten Zirkuswagen schlafen. Darüber hinaus bietet der InselCircus täglich Karussell und Schiffschaukel auf dem Vorplatz, Babysitter-Service und individuell buchbare Kinderbetreuung (Hotels Sylt).

Text: Nordsee-Tourismus-Service
 

Datum: 08.06.2011

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Endlich wieder an die Dänische Nordsee
Die lange und abwechslungsreiche Nordseeküste Dänemarks reicht von Kap Skagen im Norden bis zur Insel Rømø im Süden. Sie ist sehr vielgestaltig und seit Jahren bei deutschen Urlaubern beliebt. Das alles ist ab 15. Juni wieder möglich.
Wattführungen sind wieder möglich
Es gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Nordseeurlaubs. Der Gang durch das Watt ist zunächst eine Mischung aus Abschreckung und Anziehung. Wer dann jedoch einige Meter, natürlich barfuß, durch den „Matsch“ gelaufen ist, wird sich vollständig den Informationen des Wattführers widmen, der zahlreiche unbekannte Fakten zu dieser einzigartige Naturerscheinung mitzuteilen hat.
Multimar-Wattforum wieder geöffnet
Nach zweimonatiger Schließung hat das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum am 13. Mai wieder seine Türen geöffnet – allerdings mit Einschränkungen und Regeln für die Besucherinnen und Besucher.