Karneval im Ausflugsziel Multimar Wattforum

Karneval im Ausflugsziel Multimar Wattforum
Karneval im Ausflugsziel Multimar Wattforum
(5) Bewertungen: 1

Das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum in Tönning gehört mit zu den lehrreichsten Ausflugszielen an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste. Im Multimar Wattforum können Feriengäste hautnah erleben, die das Wattenmeer aufgebaut ist und funktioniert, welche Tiere und Pflanzen in diesem weltweit einmaligen Ökosystem leben und welche Überlebensstrategien sie entwickelt haben. Durch seine interaktive Ausstellung können Nordsee-Urlauber jedes Alters etwas entdecken und lernen, so dass das Multimar Wattforum ein ideales Ausflugsziel für die ganze Familie ist (Ferienhaus St. Peter-Ording). Jetzt lädt das Multimar Wattforum zum Karneval der Tiere nach Tönning. Man könnte fast meinen, der Nagelrochen auf dem Foto hat sich als Gespenst verkleidet...

(Tönning) Am Samstag, den 5. März 2011 lädt das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum in Tönning von 14.00 bis 17.00 Uhr zum „Karneval der Meerestiere“ ein. Das Motto „Tarnen und Täuschen im Nationalpark und Weltnaturerbe Wattenmeer“ ist Programm: Kinder in Begleitung von Erwachsenen können beim “Tanz der Meerestiere“ majestätisch schweben wie die Nagelrochen oder sich im Schwarm bewegen wie die Heringe. Sie können auch Seesterne und Schweinswale basteln und am närrischen Tiere-Raten oder Kinderquiz teilnehmen. Die Gewinner erhalten Multimar-Jahreskarten oder andere attraktive Preise.

Die Tiere im Weltnaturerbe und Nationalpark Wattenmeer kennen keine närrischen Tage. Sie „verkleiden“ sich aber schon mal ganz gerne. Schollen, Seezungen und andere Plattfische wechseln in kurzer Zeit die Farbe und passen sich dem Untergrund an. Auch Seespinnen und Seeigel schmücken sich mit Algen, um nicht so schnell entdeckt zu werden. Für sie gilt: Wer sich vor Feinden unsichtbar machen kann, hat viele Vorteile.

Andere Fische hingegen zeigen sich bunt und tragen zeitweise hübsche „Hochzeitskleider“. Bei den männlichen Seehasen etwa färbt sich der Bauch im Frühjahr zur Laichzeit orangerot. Kuckuckslippfische gehen noch weiter. Sie wechseln mit der Farbe gleich auch noch das Geschlecht, denn sie sind Zwitter.

Kinder, die in Meerestierkostümen zum „Karneval der Meerestiere“ erscheinen, erhalten einen ermäßigten Eintrittspreis.

Text: Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein

Foto: © Hecker / LKN-SH

Datum: 25.02.2011

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Das Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt
Deutschlands nördlichste Insel Sylt ist nicht nur ein Touristenmagnet ersten Ranges, sondern auch Schauplatz von Naturgewalten vor allem in Form von Küstenveränderungen durch das Wirken von Wasser und Wind. Das Erlebniszentrum Naturgewalten in List präsentiert deren Wirken.
Naturverträglicher Tourismus in Ostfriesland
Wie in allen Urlaubsregionen sind auch in Ostfriesland an der niedersächsischen Nordseeküste die Interessen von Natur und Tourismus nicht immer deckungsgleich. Hier einen tragfähigen und nachhaltigen Kompromiss im Sinne der Gäste zu finden, ist das Anliegen aller Beteiligter.
Kultur und Geschichte an der dänischen Nordseeküste
Die dänische Nordseeküste gehört zu den faszinierendsten Landstrichen an Europas Küsten. Zwischen Kap Skagen im Norden und der deutschen Grenze verläuft fast durchgängig ein breiter Dünenstreifen mit zum Teil atemberaubenden Klippen, ehe die Küste südlich von Esbjerg den nördlichsten Teil des Wattenmeeres bildet.