Fedderwardersiel

Der Nordseeküstenort Fedderwardersiel entstand erst am Beginn des 19. Jahrhunderts, als für die Ortschaft Fedderwarden auf der Halbinsel Butjadingen ein neuer Hafen gebaut wurde. Durch die Verlegung des Weserfahrwassers verlor der Hafen in der Folgezeit zwar seine Bedeutung, ist aber heute mit seiner kleinen Krabbenkutterflotte touristischer Mittelpunkt von Fedderwardersiel. Besonders der Krabbenkutter Wega II hat es den Urlaubern angetan, denn bei seinen Ausfahrten geht er planmäßig auf Grund, so dass die Passagiere den Weg zu den Seehundbänken zu Fuß fortsetzen müssen.

Das Museum Nationalparkhaus informiert über die Belange des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer, aber auch über die Geschichte der Region, ihrer Menschen und ihrer Besiedlung.

Zum größten Volksfest von ganz Butjadingen und Magnet für Nordsee-Urlauber und Einheimische hat sich die jährliche Krabbenkutter-Regatta in Fedderwardersiel entwickelt. Die echte Kutterregatta wird umrahmt von solch einzigartigen Wettbewerben wie Papierbootrennen, Schlicktauziehen und Krabbenpulen.

Der Hafen von Fedderwardersiel ist gleichzeitig Liegeplatz des Seenotrettungsboots „Hermann Onken“ der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS).
 
Foto: Klaus-Peter Wolf/pixelio.de

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

25. Juister Gesundheitswoche
Die ostfriesische Insel Juist, auch Töwerland“ (Zauberland) genannt, hat es auf vielfältige Weise vermocht, ihre Gäste in den Bann zu ziehen. Eine Möglichkeit ist es, die sowieso schon gesunde Natur der Insel durch entsprechende Veranstaltungen aufzuwerten. Dazu gehört auch die diesjährige Jubiläums-Gesundheitswoche vom 18. bis 23. April 2021.
UN-Dekade der Ozeanforschung
Auch wenn es oft nicht im Blickpunkt des Urlauber ist: Die Nordsee ist Teil des Atlantischen Ozeans. Er ist, wie alle seiner Art, von unschätzbarer Bedeutung für die Klimaentwicklung auf der Erde. Grund genug für die Ozeanforschung auch vor der eigenen Haustür, im Nationalpark-Themenjahr „Wissenschaft im Wattenmeer“.
Nordsee ohne Deich
Der Nordseeurlauber weiß, dass er über den Deich muss, um das Wasser sehen zu können – wenn es denn gerade da ist. Deiche sind ja auch Erlebniszonen, mit Schafen, mit Wegen zum Wandern und Radfahren. Wo aber gibt es den Nordseeblick ohne Deich?